Literareon

Aus dem Leben gegriffen

  • Regula Utzinger Hug: An deiner Seite

    Regula Utzinger Hug

    An deiner Seite

    Ausgerechnet an Weihnachten 2016 wird Marcel mit der Diagnose Krebs konfrontiert. Die Krankheit trifft ihn unerwartet und zu einem Zeitpunkt, als er gerade dabei ist, eine neue Lebensphase für sich und seine geliebte Frau Regula einzuleiten.

  • Edgar Aisenbrey: Voyage d’hiver

    Edgar Aisenbrey

    Voyage d’hiver

    Edgar Aisenbrey lädt in »Voyage d’hiver« ein auf eine Winterreise durch Frankreich und verknüpft diese mit selbst verfassten Abhandlungen und autobiografischen Passagen über seinen Drogenentzug. Lassen Sie sich fesseln von dieser berührenden Geschichte!

  • Edgar Aisenbrey: Radreisetagebuch

    Edgar Aisenbrey

    Radreisetagebuch

    Herr wie Du willst, soll mir gescheh’n, und wie Du willst, so will ich gehn, hilf Deinen Willen nur versteh’n. Herr wann Du willst, dann ist es Zeit; und wann Du willst, bin ich bereit...

  • Lea Mechschinken: Lea aus tiefstem Herzen. Revision

    Lea Mechschinken

    Lea aus tiefstem Herzen. Revision

    Leas Amtszeit als Schöffin beim Landgericht in einer Großstadt in Deutschland hat vor kurzem begonnen. Gleich in ihrem ersten Prozess wird ein Sexualstraftäter aus Mangel an Beweisen freigesprochen.

  • Beat Christoph Buchser: Meine Reise als bipolarer Reiseleiter

    Beat Christoph Buchser

    Meine Reise als bipolarer Reiseleiter

    Beat Buchser ist bipolar. Im März 2017 nimmt er sich eine Auszeit und fährt zur Kur. In einem Gespräch mit seinem Pfarrer rät ihm dieser, seine schöpferischen Talente zu entdecken.

  • Rita Kondo: Gebrochen und Auferstanden

    Rita Kondo

    Gebrochen und Auferstanden

    »Deutschland. Das Land, in dem ich die schlimmsten und schönsten Erfahrungen meines Lebens machen sollte. Davon ahnte ich in diesem Moment noch nichts …« Rita war sieben, als ihre Großeltern beschlossen, sie zu ihrer Mutter...

  • Edgar Aisenbrey: Straßenwolf

    Edgar Aisenbrey

    Straßenwolf

    »Gestern Abend kam noch ein Paar aus der Bretagne an meinem Standplatz vorbei. Ich spielte gerade Flöte, das lockte sie anscheinend an.

  • Dorothea Ambrosio: Das kleine Glück im großen Alltag

    Dorothea Ambrosio

    Das kleine Glück im großen Alltag

    Dorothea Ambrosio, Schweizerin mit deutschen Wurzeln, beheimatet im Kanton Bern, arbeitet seit nunmehr 30 Jahren in der Psychiatriepflege, zuletzt selbstständig in der ambulanten Pflege.

  • Christa Puchowka: Sternenspaziergang Erde

    Christa Puchowka

    Sternenspaziergang Erde

    »Viele Jahre war das Sternenkind unterwegs gewesen, um die Bewohner des Planeten Erde zu studieren. Es begriff lange nicht, wie und warum sie so tickten. Wieso scheuten sie das Licht? Es verstand schlichtweg gar nichts.

  • Raimund Werner Macher: Die Kraft der Berge

    Raimund Werner Macher

    Die Kraft der Berge

    »Berge sind anziehend, sie verzaubern wie eine Diva, sie sind unnahbar und anziehend zugleich, haben ihren eigenen Charakter und Ausstrahlung.« Selten präsentiert sich die Natur so eindrucksvoll wie in den Bergen.

  • Hans-Joachim Nehring: Wege durch unser Land

    Hans-Joachim Nehring

    Wege durch unser Land

    Begleiten Sie mich auf Wegen durch unsere Heimat, wo sich Land und Meer berühren. Erleben Sie die Weite einer Landschaft, in der Wiesen und Wälder, Seen und Flüsse erhalten geblieben sind.

  • Frank Heinz: Ist das hier ein Dönerladen?

    Frank Heinz

    Ist das hier ein Dönerladen?

    Frank Heinz arbeitet seit April 2011 als SPD-Wahlkreisbüroleiter in Kalk, einem Stadtteil von Köln. »Als Büroleiter ist man irgendetwas zwischen Sozialarbeiter, Psychotherapeut, Seelsorger, Pfarrer, Integrationsbeauftragter, Bürgerberater, Streetworker und Stadtteilkoordinator.

  • Irene Rafael: Alles Zufall? Niemals!

    Irene Rafael

    Alles Zufall? Niemals!

    Als junge Mutter erlebt IRENE RAFAEL die dramatische Todesnähe ihres 4-jährigen Sohnes. Dadurch sieht sie sich mit den fundamentalen Glaubens- und Lebensfragen nach Gott, der Ewigkeit und dem Sinn des Lebens konfrontiert.

Ähnliche Bücher

  • Stella di Mare: Schlimmer geht’s immer …

    Stella di Mare

    Schlimmer geht’s immer …

    Glauben Sie, Ihr Leben geht den Bach runter? Ehrlich? Dann lesen Sie mal meine autobiographisch-amüsante Lebenshilfe für alle Fälle hier … Dagegen schwimmen Sie gleich wieder stromaufwärts, versprochen!

  • Hans-Günther Bunz: Mit Musik geht alles besser

    Hans-Günther Bunz

    Mit Musik geht alles besser

    Ursprünglich hatte der im Jahre 1925 geborene Hans-Günther Bunz geplant, Medizin zu studieren und sich später als Kinderarzt niederzulassen. Dann fegte der Zweite Weltkrieg über Europa und mischte alle Karten neu.

  • Kurosch Ariamehr: Flucht aus dem Reich der Mullahs

    Kurosch Ariamehr

    Flucht aus dem Reich der Mullahs

    Schon in jungen Jahren konnte Kurosch Ariamehr das Leben in seinem Heimatland Iran kaum mehr ertragen. Die Gängelung und Unterdrückung der Bevölkerung durch das Regime trieben ihn schließlich dazu, seine Familie und seine Freunde zu verlassen und sich auf den Weg nach Europa zu machen.

  • Naser Dahdal: Mein Lebensweg zu meinem Herrn und Erlöser Jesus Christus

    Naser Dahdal

    Mein Lebensweg zu meinem Herrn und Erlöser Jesus Christus

    Naser Dahal wurde in den 1940er Jahren in Palästina geboren, kurz bevor der Staat Israel gegründet wurde. Mit den zunehmend gewalttätigen Konflikten zwischen den verschiedenen Religionen sah seine Familie sich jedoch gezwungen, die Heimat zu verlassen und in den Libanon zu fliehen.