Literareon

Der Verlag für Autoren

Ihre Ideen und Wünsche zu verwirklichen, ist unsere Maxime. Bisher haben wir mehreren hundert Autoren und Schriftstellern bei der Veröffentlichung ihres Buches hilfreich zur Seite gestanden.

Als Serviceverlag helfen wir Ihnen auf dem spannenden Weg zur Veröffentlichung Ihres Buches. Wir sorgen dafür, dass Ihr Text fehlerfrei ist, kleiden ihn in ein schönes Gewand, kümmern uns um den Druck und bringen Ihr Buch in den Buchhandel. Wir richten uns dabei nach Ihren Vorstellungen – schließlich ist es Ihr Buch. 

Sie behalten die Rechte an Ihrem Werk und erhalten den kompletten Verlagsgewinn aus dem Verkauf Ihres Buches.

So veröffentlichen Sie ihr Buch mit Literareon

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Buchveröffentlichung haben oder persönliche Beratung wünschen, sind wir für Sie da und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Rufen Sie uns an (089-30779693), senden Sie uns ein Fax oder eine E-Mail (info@literareon.de) oder vereinbaren Sie einen Termin zu einem Besuch bei uns im schönen München-Schwabing.

Wir freuen uns auf Sie!

Der Weg zum eigenen Buch

  • Sie schicken uns Ihr Manuskript.
  • Unser Eingangs­lektorat prüft Ihr Werk und sendet Ihnen eine Beurteilung sowie ein persön­liches Angebot zur Veröffent­lichung zu – kostenlos und unverbindlich.
  • Sie wählen die gewünschten Verlags­dienst­leistungen aus.
  • Unser erfahrenes Verlags­team erstellt Ihr Buch nach Ihren Wünschen.
  • Ihr Buch ist überall im Buchhandel erhältlich.
  • Rufen Sie uns an: 089-30779693

Manuskript einsenden

News

Neue Bücher

  • Heidy Rogenmoser: Emotionale Gedichte

    Heidy Rogenmoser

    Emotionale Gedichte

    Dieses schmale Büchlein vereint melancholische, schwermütige Dichtung mit Lebensfreude und Sinneslust. Die vielseitige Gedichtsammlung von Heidy Rogemoser ist herrlich erfrischend, bringt Leben und Tod, Freude und Trauer, Hoffnung und Trübsinn auf poetische und unkomplizierte Art und Weise in aller Alltäglichkeit zusammen.

  • Christa Nägele: Wünsche haben Flügel. Teil 1 und Teil 2

    Christa Nägele

    Wünsche haben Flügel. Teil 1 und Teil 2

    In ihrer Autobiografie »Wünsche haben Flügel« lässt uns Christa Nägele an ihrem ereignisreichen Leben teilhaben. Sie erinnert sich an bewegende Szenen während der Kriegszeit und all die beängstigenden Situationen, die der Krieg mit sich brachte.

  • Elena DuMont: Helle Birken | dunkle Nächte

    Elena DuMont

    Helle Birken | dunkle Nächte

    40 Jahre sind vergangen, als Elena einen Anruf von Peeter erhält. 40 Jahre sind vergangen, seit die beiden sich in einer Silversternacht ineinander verliebt und sich dann nie wieder gesehen hatten. 40 Jahre, in denen beide ihr Glück woanders zu finden versucht hatten und gescheitert waren.

  • Fiore Rubino: Das Leben und ich

    Fiore Rubino

    Das Leben und ich

    »Wenn ich nicht mehr da bin, dann schaue ich aus der Ferne auf dich, egal wo du bist. Wenn du etwas Schlechtes machst, werde ich traurig sein und weinen. Wenn du Gutes tust, werde ich vor Freude tanzen.« Diese Worte ihrer Großmutter begleiten Fiore Rubino...