Literareon

Der Verlag für Autoren

Ihre Ideen und Wünsche zu verwirklichen, ist unsere Maxime. Bisher haben wir mehreren hundert Autoren und Schriftstellern bei der Veröffentlichung ihres Buches hilfreich zur Seite gestanden.

Als Serviceverlag helfen wir Ihnen auf dem spannenden Weg zur Veröffentlichung Ihres Buches. Wir sorgen dafür, dass Ihr Text fehlerfrei ist, kleiden ihn in ein schönes Gewand, kümmern uns um den Druck und bringen Ihr Buch in den Buchhandel. Wir richten uns dabei nach Ihren Vorstellungen – schließlich ist es Ihr Buch. 

Sie behalten die Rechte an Ihrem Werk und erhalten den kompletten Verlagsgewinn aus dem Verkauf Ihres Buches.

So veröffentlichen Sie ihr Buch mit Literareon

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Buchveröffentlichung haben oder persönliche Beratung wünschen, sind wir für Sie da und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Rufen Sie uns an (089-30779693), senden Sie uns ein Fax oder eine E-Mail (info@literareon.de) oder vereinbaren Sie einen Termin zu einem Besuch bei uns im schönen München-Schwabing.

Wir freuen uns auf Sie!

Der Weg zum eigenen Buch

  • Sie schicken uns Ihr Manuskript.
  • Unser Eingangs­lektorat prüft Ihr Werk und sendet Ihnen eine Beurteilung sowie ein persön­liches Angebot zur Veröffent­lichung zu – kostenlos und unverbindlich.
  • Sie wählen die gewünschten Verlags­dienst­leistungen aus.
  • Unser erfahrenes Verlags­team erstellt Ihr Buch nach Ihren Wünschen.
  • Ihr Buch ist überall im Buchhandel erhältlich.
  • Rufen Sie uns an: 089-30779693

Manuskript einsenden

News

Neue Bücher

  • Rolf Käppeli: Liebe Louisa

    Rolf Käppeli

    Liebe Louisa

    Der Journalist Rolf Käppeli sammelt in diesem Buch seine wunderbaren Briefe an seine damals dreijährige Enkelin Louisa. Fast alle wurden bereits als Kolumnen in einer Zeitschrift veröffentlicht.

  • Gisela Morres: »Mein täglicher Kampf«

    Gisela Morres

    »Mein täglicher Kampf«

    Ungefähr drei bis vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an Depressionen, depressiven Phasen oder Burn-out. Bei 15 bis 30 Prozent von ihnen handelt es sich um eine chronische Erkrankung. Auch wenn solche Zahlen seit Jahren durch die Medien und Fachliteratur geistern, zeigt sich in der...

  • Peter Lorenz: Der Dunkle Hüter

    Peter Lorenz

    Der Dunkle Hüter

    Auf einer Reise entdecken die beiden Hüter Cassiopeia und Arox ein kleines Baby, das von seinen Eltern ausgesetzt wurde. Sie nehmen es bei sich auf und ziehen es mit ihren Kindern groß. Der Junge, den sie Jeremèis genannt haben, wird selbst zu einem Hüter des Wassers.

  • Paul Hofmann: 2084

    Paul Hofmann

    2084

    In einer nicht allzu fernen Zukunft, nachdem die alteingesessenen politischen Parteien in Österreich durch ständiges Taktieren und einen Mangel an Ideen zur Lösung bestehender Probleme die Zustimmung der meisten Wähler verloren haben, formiert sich eine neue Partei, die verspricht, alles besser zu machen, als dies...