Literareon

Irene Rafael: Ängste und Sorgen überwinden

Irene Rafael

Ängste und Sorgen überwinden

ÄNGSTE und SORGEN können uns helfen, Maßnahmen zu ergreifen, um uns vor Schaden zu bewahren. Aber die belastenden, negativen Ängste und Sorgen aller Art aufgrund von Gefahren, gegen die man sich nicht absichern kann, sind oft quälend und können die Seele in ein »virtuelles Katastrophenland« versetzen. Der Sorgen-Rucksack raubt Leistungsfähigkeit, mentale Kraft, inneren Frieden und Schlaf sowie Freude und Lebensqualität.
Die Autorin kennt ein Leben mit Angst und Sorge, wenn die wahrgenommenen Gefahren unabwendbar erscheinen und das Verdrängen von Problemen nur zeitweise gelingt. Als sie durch die dramatische Todesnähe ihres 4-jährigen Sohnes zum lebendigen Glauben an Gott findet, entdeckt sie die Wahrheiten der Bibel, richtet ihr Leben daran aus und lernt das Sorge-Übergeben an Jesus Christus. Sie erlebt die frohmachende und dauerhafte Befreiung von allen Ängsten und Sorgen – ohne Jo-Jo-Effekt.

Irene Rafael zeigt uns das biblische »ENT-SORGE-SYSTEM« auf und lässt uns teilhaben an ihren ermutigenden Erlebnis-berichten.

  • broschiert: 112 Seiten
    Format: 21 x 14,8
    ISBN 978-3-8316-2239-9
    Erschienen: 14.09.2020

    11,95 €

    In den Warenkorb
Alle Bücher von Irene Rafael

Weitere Bücher von Irene Rafael

Ähnliche Bücher

  • Stella di Mare: Schlimmer geht’s immer …

    Stella di Mare

    Schlimmer geht’s immer …

    Glauben Sie, Ihr Leben geht den Bach runter? Ehrlich? Dann lesen Sie mal meine autobiographisch-amüsante Lebenshilfe für alle Fälle hier … Dagegen schwimmen Sie gleich wieder stromaufwärts, versprochen!

  • Hans-Günther Bunz: Mit Musik geht alles besser

    Hans-Günther Bunz

    Mit Musik geht alles besser

    Ursprünglich hatte der im Jahre 1925 geborene Hans-Günther Bunz geplant, Medizin zu studieren und sich später als Kinderarzt niederzulassen. Dann fegte der Zweite Weltkrieg über Europa und mischte alle Karten neu.

  • Kurosch Ariamehr: Flucht aus dem Reich der Mullahs

    Kurosch Ariamehr

    Flucht aus dem Reich der Mullahs

    Schon in jungen Jahren konnte Kurosch Ariamehr das Leben in seinem Heimatland Iran kaum mehr ertragen. Die Gängelung und Unterdrückung der Bevölkerung durch das Regime trieben ihn schließlich dazu, seine Familie und seine Freunde zu verlassen und sich auf den Weg nach Europa zu machen.

  • Naser Dahdal: Mein Lebensweg zu meinem Herrn und Erlöser Jesus Christus

    Naser Dahdal

    Mein Lebensweg zu meinem Herrn und Erlöser Jesus Christus

    Naser Dahal wurde in den 1940er Jahren in Palästina geboren, kurz bevor der Staat Israel gegründet wurde. Mit den zunehmend gewalttätigen Konflikten zwischen den verschiedenen Religionen sah seine Familie sich jedoch gezwungen, die Heimat zu verlassen und in den Libanon zu fliehen.