Literareon

Irene Rafael: Alles Zufall? Niemals!

Irene Rafael

Alles Zufall? Niemals!

Aus meinen Erlebnissen mit Gott

Als junge Mutter erlebt IRENE RAFAEL die dramatische Todesnähe ihres 4-jährigen Sohnes. Dadurch sieht sie sich mit den fundamentalen Glaubens- und Lebensfragen nach Gott, der Ewigkeit und dem Sinn des Lebens konfrontiert. Schließlich findet die Autorin ihre Fragen durch die Hinwendung zu Jesus Christus als ihrem Herrn und Erlöser sowie die Ausrichtung ihres Lebens an biblischen Werten und Weisungen wunderbar beantwortet. Aus ihrem theoretischen »Glauben« mit Zweifeln wurde ein festes Glaubensfundament, eine persönliche Lebensbeziehung, ein Dialog-Leben mit Gott. Die Autorin lernt ihn und seine bedingungslose Liebe immer näher kennen, erfährt viele Hilfen, innere Heilung ihrer tiefen seelischen Verletzungen und eine befreiende neue Identität.
Das in diesem Buch Mitgeteilte aus jahrzehntelangen Erlebnissen mit Gott soll aufzeigen, dass das Geschilderte NIEMALS alles ZUFALL sein kann.

  • broschiert: 178 Seiten
    Format: 21 x 14,8
    ISBN 978-3-8316-2177-4
    Erschienen: 11.02.2020

    14,90 €

    In den Warenkorb

Über die Autorin

IRENE RAFAEL SAGT ÜBER SICH SELBST:
»Ich wollte unbedingt die Wahrheit wissen, denn nur sie zählt nach dem letzten Atemzug. Durch Jesus bin ich eine glückliche Frau geworden, auch in Herausforderungen und Problemen. Ich habe Glaubens- und Heilsgewissheit, fand den Sinn meines Lebens und weiß, dass ich am guten Zielort Himmel ankommen werde. Wie die Urchristen kann ich es nicht lassen, von dem zu reden, was ich erlebt habe, weil ich dieses Glück auch anderen Menschen wünsche.«

EIN ERMUTIGENDES BUCH FÜR ALLE, DIE NACH LEBENS- UND GLAUBENSORIENTIERUNG UND DEM ZIEL HIMMEL SUCHEN.

Alle Bücher von Irene Rafael

Weitere Bücher von Irene Rafael

Ähnliche Bücher

  • Hanspeter Herger: Beim Friedensrichter streiten und schmunzeln

    Hanspeter Herger

    Beim Friedensrichter streiten und schmunzeln

    Vor dem Friedensrichter werden Geschichten aufgerollt, die im Alltag, im Geschäfts- und Privatleben zu Konflikten geführt haben. Rechnungen für Leistungen wurden nicht bezahlt, beim Bau eines Eigenheims wurde der Einbau eines verlangten Fensters vergessen, der Schattenwurf des Baumes auf dem Nachbargrundstück kann nicht toleriert werden.

  • Stella di Mare: Schlimmer geht’s immer …

    Stella di Mare

    Schlimmer geht’s immer …

    Glauben Sie, Ihr Leben geht den Bach runter? Ehrlich? Dann lesen Sie mal meine autobiographisch-amüsante Lebenshilfe für alle Fälle hier … Dagegen schwimmen Sie gleich wieder stromaufwärts, versprochen!

  • Hans-Günther Bunz: Mit Musik geht alles besser

    Hans-Günther Bunz

    Mit Musik geht alles besser

    Ursprünglich hatte der im Jahre 1925 geborene Hans-Günther Bunz geplant, Medizin zu studieren und sich später als Kinderarzt niederzulassen. Dann fegte der Zweite Weltkrieg über Europa und mischte alle Karten neu.

  • Kurosch Ariamehr: Flucht aus dem Reich der Mullahs

    Kurosch Ariamehr

    Flucht aus dem Reich der Mullahs

    Schon in jungen Jahren konnte Kurosch Ariamehr das Leben in seinem Heimatland Iran kaum mehr ertragen. Die Gängelung und Unterdrückung der Bevölkerung durch das Regime trieben ihn schließlich dazu, seine Familie und seine Freunde zu verlassen und sich auf den Weg nach Europa zu machen.