Literareon

Literareon (Hrsg.): Rausch

Literareon (Hrsg.)

Rausch

Kurzgeschichten-Wettbewerb 2017 · Anthologie

Wer kennt ihn nicht – den Rausch? Seit jeher gehört er zum Menschsein dazu, die Griechen widmen ihm mit Dionysos gar einen eigenen Gott. Wie vielfältig und kreativ das Motto »Rausch« gedeutet und ausgelegt werden kann, durften wir anhand der zahlreichen, berauschenden Kurzgeschichten erfahren, die uns zugesandt wurden. Wir lasen von fantastischen Spielformen des Rausches: vom Höhen- und vom Tiefenrausch, vom Rausch der Farben bis hin zum tödlichen Blutrausch. Andere Geschichten handelten vom Geschwindigkeitsrausch, der zum Siegesrausch wird, vom Goldrausch, der im Kaufrausch mündet. Die Autoren zeigten uns eindrucksvoll die Ambivalenz des Begriffs auf: wie positiv eine solche rauschhafte Erfahrung sein kann, aber auch, welche Abgründe sich dahinter verbergen. Der Rausch verbindet, vernichtet, befreit. Und hinter alldem steht das Entgrenzen des eigenen Selbst, der Ausbruch aus dem Alltag.

  • broschiert: 100 Seiten
    Format: 21 x 14,8
    ISBN 978-3-8316-2039-5
    Erschienen: 12.10.2017

    9,60 €

    In den Warenkorb
Alle Bücher von Literareon (Hrsg.)

Weitere Bücher von Literareon (Hrsg.)

Ähnliche Bücher

  • Literareon (Hrsg.): Flucht

    Literareon (Hrsg.)

    Flucht

    Geleitwort der Jury Flucht. Vor wem? Wohin? Warum? Unsere Welt, voller Gefahren und Bedrohungen, löst in vielen Menschen Fluchtgedanken aus. Flucht aus der geliebten Heimat, in der das Leben zu gefährlich geworden ist. Flucht vor verhassten Mitmenschen, die den Alltag unerträglich machen.

  • Literareon (Hrsg.): Gold

    Literareon (Hrsg.)

    Gold

    Gold ist für uns Menschen sehr wertvoll. Wir suchen nach Gold, wir bezahlen mit Gold, wir investieren in Gold, wir kaufen Schmuck aus Gold, wir verleihen Goldmedaillen oder trinken Champagner mit Blattgold. Ein Leben ohne Gold ist fast undenkbar.

  • Literareon (Hrsg.): Rausch

    Literareon (Hrsg.)

    Rausch

    Wer kennt ihn nicht – den Rausch? Seit jeher gehört er zum Menschsein dazu, die Griechen widmen ihm mit Dionysos gar einen eigenen Gott. Wie vielfältig und kreativ das Motto »Rausch« gedeutet und ausgelegt werden kann, durften wir anhand der zahlreichen, berauschenden Kurzgeschichten erfahren, die...