Literareon

Sachbuch und Wissenschaft

  • Gerhard Kroll: Sehnsucht nach Frieden

    Gerhard Kroll

    Sehnsucht nach Frieden

    Auf der Grundlage philosophischer, psychologischer, biologischer und soziologischer Diskurse behandelt dieses Buch fundamentale anthropologische Grundfragen, die in bildhafter Lyrik verdichtet widergespiegelt werden.

  • Beatrice Mark: Ahina’hina & Co

    Beatrice Mark

    Ahina’hina & Co

    Daß Pflanzenessenzen heilsame Wirkung entfalten können, ist mittlerweile ein offenes Geheimnis. Meist wird sich hierzulande aber auf die Bach-Blütentherapie konzentriert. Wer über diesen grünen Tellerrand hinausschauen möchte und nach neuen Anregungen im Bereich der pflanzlichen...

  • Erich J. Heindl: Hat die Menschheit Zukunft?

    Erich J. Heindl

    Hat die Menschheit Zukunft?

    Was sind die Ursachen dafür, daß angesichts der globalisierten Weltwirtschaft und der vorhandenen Waffentechnik die Menschheit befürchten muß, ihren eigenen Untergang herbeizuführen? Wie war es möglich, daß gerade jene Völker der westlichen Zivilisation, denen das...

  • A. Maher Abouelenin: Wo war Gott, als Adam Affe war?

    A. Maher Abouelenin

    Wo war Gott, als Adam Affe war?

    Sind wir Gottes Werk oder ist Gott Menschenwerk? Sind die Religionen göttlich, Mythen oder Philosophie? Haben alle Religionen die gleiche Basis und den gleichen Ursprung? Der Autor schildert alle wissenschaftlichen Thesen über Physik, Astronomie und...

  • Erich Wahrendorf: Schutz und Käfig

    Erich Wahrendorf

    Schutz und Käfig

    Was sind Tabus? Brauchen wir sie noch? Wie lassen sie sich nach ihrer Art unterscheiden? Gibt es ein Kriterium, das es gestattet, unentbehrliche Tabus mit logischer Stringenz von solchen zu trennen, auf die wir verzichten...

  • Christiane Singer: Zeiten des Lebens

    Christiane Singer

    Zeiten des Lebens

    Jedes Lebensalter mit seinem unverwechselbaren Gesicht wieder zum Leuchten zu bringen, dieses Anliegen ist Christiane Singer in ihrem Essay meisterhaft gelungen: In einer Sprache, die das Wesentliche in den Blick rückt, ohne je der Poesie,...

  • Erich Wahrendorf: Information, Mutation und Selektion

    Erich Wahrendorf

    Information, Mutation und Selektion

    In diesem Buch handelt es sich um den Versuch des Autors, eine von ihm so genannte informationistische Evolutionstheorie vorzulegen, die sich an folgenden Fragen entzündet: Sind Mutation und Selektion allein die großen Konstrukteure des Artwandels?...

  • Erich Wahrendorf: Predigten in Braunau

    Erich Wahrendorf

    Predigten in Braunau

    Die »Predigten in Braunau« sind im Zeitraum zwischen 1973 und 2000 in der ev. Kirche in der gleichnamigen Stadt in Oberösterreich an der Grenze zu Deutschland gehalten worden.

  • Erich J. Heindl: Der Mensch – Situation und Sinnfrage

    Erich J. Heindl

    Der Mensch – Situation und Sinnfrage

    Dieses Buch richtet sich keineswegs speziell an Fachleute der hier abgehandelten Wissensgebiete, sondern an jeden Leser, der bestrebt ist, sein Allgemeinwissen zu verbreitern. Allgemeinverständlich dargestellt, wird die Problematik des Menschseins fachübergreifend ausgebreitet und zur Diskussion gestellt.

Ähnliche Bücher

  • Maria von Hall: Das Geheimnis des glücklichen Kindes

    Maria von Hall

    Das Geheimnis des glücklichen Kindes

    Ein altes Klosterwissen, wie man Babys und Kleinkinder richtig behandelt? Was auf den ersten Blick wie ein aus der Zeit gefallenes Konzept erscheinen mag, entpuppt sich bei näherem Hinsehen vielleicht als ein interessanter neuer und alter Denkansatz für all jene mit Kinderwunsch, die bei der...

  • Christoph Klipstein: Der Mensch als Virusträger und als Ichträger

    Christoph Klipstein

    Der Mensch als Virusträger und als Ichträger

    Die Corona-Pandemie ist nicht nur für den Einzelnen in vielerlei Hinsicht belastend, sondern stellt auch unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt, unseren Umgang mit Medien, Politik und Wissenschaft und unser demokratisches System auf eine harte Probe.

  • Naser Dahdal: Al-Quds

    Naser Dahdal

    Al-Quds

    Mein Haus in Palästina ist mein Leben lang in meinem Geiste. Palästina, du bleibst in meinem Alltag und in meiner Zukunft immer (bei mir). Du Schoß meiner Schule in Jerusalem bist so wie Jesus, der Sohn des Ewigen, dich gesehen hat.