Literareon

Rudolf Netzsch: Nicht nur das Klima spielt verrückt – über das geistige Klima in der heutigen Gesellschaft und die fatalen Folgen für das wirkliche Klima der Welt

Rudolf Netzsch

Nicht nur das Klima spielt verrückt – über das geistige Klima in der heutigen Gesellschaft und die fatalen Folgen für das wirkliche Klima der Welt

Es herrscht Irrsinn auf allen Ebenen! Grundlage dafür ist die Verrücktheit des geistigen Klimas in unserer Gesellschaft. Worin diese ihren Grund hat, in welchen Gestalten sie auftritt und wie ihr kritisch zu begegnen ist, dem soll im vorliegenden Buch nachgegangen werden.

  • broschiert: 204 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-2420-1
    Erschienen: 15.11.2023

    17,50 €

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Thomas Herfurth: „Und die Vernunft war bei Gott“

    Thomas Herfurth

    „Und die Vernunft war bei Gott“

    Versteht sich das Christentum traditionell als Offenbarungsreligion – als eine Religion also, die sich durch »Wunder« konstituiert –, so möchte diese Abhandlung die christliche Religion für die Zukunft bewahren, indem sie den Glauben an Gott allein durch vernünftiges Denken zu begründen versucht.

  • Claus Mühlbacher: Vielleicht gibt es doch einen besseren Weg …?

    Claus Mühlbacher

    Vielleicht gibt es doch einen besseren Weg …?

    »Du hast keine Vorstellung von dem enormen Gefühl der Befreiung und dem tiefen Frieden, die sich einstellen, wenn es dir gelingt, die Welt, deine Mitmenschen und dich selbst ohne Urteil zu betrachten.« (Inspiriert von Ein Kurs in Wundern ®) Dieses Büchlein beabsichtigt, ein Wegweiser zu...