Literareon

Gerold Adams: Leben und Kosmos in neuem Licht

Gerold Adams

Leben und Kosmos in neuem Licht

Geborgenheit in der Schöpfung. Duale Seinstheorie

Was bedeutet Leben und wie ist es entstanden? Welche Rolle spielt der einzelne Mensch im großen Universum und gibt es ein Leben nach dem Tod?
Gerold Adams versucht sich diesen Fragen anzunähern und verfasst in einer interessanten Mischung aus naturwissenschaftlichem, medizinischem, philosophischem und spirituellem Denken eine eigene »Duale Seinstheorie«. Sein interdisziplinärer Ansatz bietet neue Perspektiven und ein eigenes Weltbild, in dem er zwischen einer Hyperwelt und unserem Universum unterscheidet. In der Hyperwelt existieren weder Raum, Zeit noch Materie, hier herrscht die geistige Seinsform als Hauptseele vor. In unserem Kosmos hingegen führen wir ein irdisches Dasein mit Körper, Bewusstsein, Gefühlen und Denken. Leben gibt es also nur als Doppelexistenz in beiden Welten.

  • broschiert: 60 Seiten
    Format: 19 x 12,5
    ISBN 978-3-8316-1972-6
    Erschienen: 05.12.2016

    9,80 €

    In den Warenkorb
Alle Bücher von Gerold Adams

Weitere Bücher von Gerold Adams

Ähnliche Bücher

  • Sonja Kessler: Herzoffen durchs Leben

    Sonja Kessler

    Herzoffen durchs Leben

    Wie schafft man es, negative Erfahrungen loszulassen und ein positives Grundgefühl zu entwickeln? Wie kann man inmitten der beengenden gesellschaftlichen Strukturen zu einer farbigen, lebendigen Wahrheit finden? Wie aktiviert man einen authentischen Gefühlsfluss und wie wird man sich der eigenen Liebesenergie bewusst? Über viele Jahre...

  • Monika Matter-Meier: Mein Weg mit Reiki

    Monika Matter-Meier

    Mein Weg mit Reiki

    Monika Matter-Meier musste von Kindesbeinen an zahlreiche Schicksalsschläge erleiden und brauchte lange, bis sie einen Partner fand, bei dem sie sich dauerhaft geborgen fühlen konnte. In ihrem Werk »Mein Weg mit REIKI« erzählt sie, wie ihr bereits in jungen Jahren das Kartenlegen geholfen hat, schwierige...

  • Wolfgang Herling: Die Masse ist es nicht

    Wolfgang Herling

    Die Masse ist es nicht

    Wie Einstein postuliert hatte und Astronomen schließlich bestätigen konnten, werden Lichtstrahlen gekrümmt, wenn sie Schwarze Löcher passieren. Eine gängige Erklärung für diese Krümmung ist es, dass sie durch die große Masse der Schwarzen Löcher verursacht wird.

  • Raphael Grolimund: Wie sag ich’s meinem Gott?

    Raphael Grolimund

    Wie sag ich’s meinem Gott?

    Im Gespräch die richtigen Worte zu finden, fällt uns nicht immer leicht. Das gilt umso mehr für das Gespräch mit Gott, für das Gebet. Wie spreche ich Gott an? Worum darf ich ihn bitten? Wie lange soll mein Gebet sein und wie soll ich es...