Literareon

Christoph Klipstein: Der Mensch als Virusträger und als Ichträger

Christoph Klipstein

Der Mensch als Virusträger und als Ichträger

Die Corona-Pandemie ist nicht nur für den Einzelnen in vielerlei Hinsicht belastend, sondern stellt auch unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt, unseren Umgang mit Medien, Politik und Wissenschaft und unser demokratisches System auf eine harte Probe. Henning Köhler und Christoph Klipstein zeichnen diese beunruhigenden Dynamiken nach und stellen die Systemfrage: Können wir Herausforderungen wie die Corona-Krise, die Armuts- oder Klima-Krise aus unserem derzeitigen Verständnis des Menschen und der Wissenschaft heraus überhaupt bewältigen?

  • Hardcover: 100 Seiten
    Format: 19 x 12
    ISBN 978-3-8316-2361-7
    Erschienen: 17.11.2022

    19,80 €

    In den Warenkorb

Über die Autoren

Christoph Klipstein
1941 in Wuppertal Elberfeld geboren. Tischlerlehre und anschließendes Pädagogikstudium in Wuppertal. Waldorflehrer im Ruhestand. Langjährige Seminartätigkeit im Internationalen Kulturzentrum Achberg zu Fragen der sozialen Skulptur im Sinne von Rudolf Steiner und Joseph Beuys.
Henning Köhler
1951 in Karlsruhe geboren. Heilpädagoge, Schriftsteller, Vortragstätigkeit im In- und Ausland. 1987 Gründung der Heilpädagogischen Ambulanz im Janusz-Korczak-Institut, Nürtingen. Seminarleiter zu pädagogischen und therapeutischen Themen und zu Fragen gesellschaftlicher Gestaltung „vom Kinde aus“.
† 8. April 1921 in Nürtingen

Ähnliche Bücher

  • Maria von Hall: Das Geheimnis des glücklichen Kindes

    Maria von Hall

    Das Geheimnis des glücklichen Kindes

    Ein altes Klosterwissen, wie man Babys und Kleinkinder richtig behandelt? Was auf den ersten Blick wie ein aus der Zeit gefallenes Konzept erscheinen mag, entpuppt sich bei näherem Hinsehen vielleicht als ein interessanter neuer und alter Denkansatz für all jene mit Kinderwunsch, die bei der...

  • Naser Dahdal: Al-Quds

    Naser Dahdal

    Al-Quds

    Mein Haus in Palästina ist mein Leben lang in meinem Geiste. Palästina, du bleibst in meinem Alltag und in meiner Zukunft immer (bei mir). Du Schoß meiner Schule in Jerusalem bist so wie Jesus, der Sohn des Ewigen, dich gesehen hat.

  • Heinz Dieter Haupt: Deutschlands Weg zur Bombe

    Heinz Dieter Haupt

    Deutschlands Weg zur Bombe

    Ist Deutschland ein Kernwaffenstaat? Wurde während des Zweiten Weltkrieges auch in Deutschland an einer Kernwaffe, etwa an sogenannten Mini-Nukes, gearbeitet und wäre diese Waffe physikalisch und technisch realisierbar gewesen? Gab es tatsächlich Kernwaffentests auf deutschem Boden? Woran forschten die Wissenschaftler in der noch jungen Bundesrepublik...