Literareon

Stefan Knobloch: Grautöne der Transzendenz bei Peter Handke und Martin Walser

Stefan Knobloch

Grautöne der Transzendenz bei Peter Handke und Martin Walser

Theo-poetische Nachgedanken

Martin Walser und Peter Handke sind zweifelsohne nicht das, was man per se als »christliche Autoren« bezeichnen würde. Dennoch sind Spuren des Religiösen, Allusionen auf die Heilige Schrift und die Liturgie in ihren Werken kaum von der Hand zu weisen. In seiner Studie »Grautöne der Transzendenz bei Peter Handke und Martin Walser. Theo-poetische Nachgedanken« geht der Pastoraltheologe Stefan Knobloch diesen Spuren in Handkes »Obstdiebin« und Walsers »Statt etwas« nach und erschließt darin verborgene Sehnsüchte nach Gotteserfahrung und Momente des Einbrechens der Transzendenz in die Immanenz.

  • broschiert: 116 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-2295-5
    Erschienen: 13.08.2021

    16,80 €

    In den Warenkorb

Über den Autor

Stefan Knobloch, geboren 1937, Kapuziner, war von 1988 bis 2002 Professor für Pastoraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Letzte Veröffentlichungen: »Dreifaltigkeit, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Klimawandel – und der Glaube an den dreieinen Gott«, Ostfildern 2020; »Mit anderen Augen. Glauben verheutigen – Missverständnisse abbauen«, Münster 2020; »Das Hiersein übertreffen. Gottsuche in der Gegenwartsliteratur«, Würzburg 2020.

Ähnliche Bücher

  • Sonja Kessler: Herzoffen durchs Leben

    Sonja Kessler

    Herzoffen durchs Leben

    Wie schafft man es, negative Erfahrungen loszulassen und ein positives Grundgefühl zu entwickeln? Wie kann man inmitten der beengenden gesellschaftlichen Strukturen zu einer farbigen, lebendigen Wahrheit finden? Wie aktiviert man einen authentischen Gefühlsfluss und wie wird man sich der eigenen Liebesenergie bewusst? Über viele Jahre...

  • Monika Matter-Meier: Mein Weg mit Reiki

    Monika Matter-Meier

    Mein Weg mit Reiki

    Monika Matter-Meier musste von Kindesbeinen an zahlreiche Schicksalsschläge erleiden und brauchte lange, bis sie einen Partner fand, bei dem sie sich dauerhaft geborgen fühlen konnte. In ihrem Werk »Mein Weg mit REIKI« erzählt sie, wie ihr bereits in jungen Jahren das Kartenlegen geholfen hat, schwierige...

  • Wolfgang Herling: Die Masse ist es nicht

    Wolfgang Herling

    Die Masse ist es nicht

    Wie Einstein postuliert hatte und Astronomen schließlich bestätigen konnten, werden Lichtstrahlen gekrümmt, wenn sie Schwarze Löcher passieren. Eine gängige Erklärung für diese Krümmung ist es, dass sie durch die große Masse der Schwarzen Löcher verursacht wird.

  • Raphael Grolimund: Wie sag ich’s meinem Gott?

    Raphael Grolimund

    Wie sag ich’s meinem Gott?

    Im Gespräch die richtigen Worte zu finden, fällt uns nicht immer leicht. Das gilt umso mehr für das Gespräch mit Gott, für das Gebet. Wie spreche ich Gott an? Worum darf ich ihn bitten? Wie lange soll mein Gebet sein und wie soll ich es...