Literareon

Jakob Widmer: Ressourcenschnüffler

Jakob Widmer

Ressourcenschnüffler

Das Projekt einer ressourcenorientierten Schulpädagogik

»Der Pädagoge Jakob Widmer, Gründer der REOSCH-Privatschule in Bern, gibt in diesem Buch professionelle Ratschläge zum von ihm entworfenen System der ressourcenorientierten Schulpädagogik.«

  • broschiert: 158 Seiten
    Format: 20,5 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-2190-3
    Erschienen: 23.06.2020

    15,50 €

    In den Warenkorb

Über den Autor

Jakob Widmer, geboren 1945, hat zunächst eine Ausbildung zum Landwirt in Dänemark absolviert. Danach sammelte er mehrjährige Praxis in Israel und Kanada, um anschliessend sieben Jahre lang in der Agrarforschung zu arbeiten. Damals reifte in ihm mehr und mehr der Wunsch, Pädagoge zu werden. Widmer machte einen Schnitt in seinem Leben und studierte an der Université de Fribourg Pädagogik, Geschichte und Sprachen. Er schloss das Studium als Sekundarlehrer ab. Nach 17 Jahren an verschiedenen Schulen gründete er 1997 die REOSCH, die Ressourcenorientierte Schule in Bern. Da werden rund 70 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 12 und 17 Jahren nach den neuen Methoden unterrichtet. Die REOSCH wird als innovatives Schulprojekt von Hochschulen und Universitäten wahrgenommen. Jakob Widmer ist verheiratet und Vater von vier erwachsenen Kindern. Die Schule wird jetzt von seinen beiden Kindern Eveline und Laurent Widmer geführt.

Ähnliche Bücher

  • Maria von Hall: Das Geheimnis des glücklichen Kindes

    Maria von Hall

    Das Geheimnis des glücklichen Kindes

    Ein altes Klosterwissen, wie man Babys und Kleinkinder richtig behandelt? Was auf den ersten Blick wie ein aus der Zeit gefallenes Konzept erscheinen mag, entpuppt sich bei näherem Hinsehen vielleicht als ein interessanter neuer und alter Denkansatz für all jene mit Kinderwunsch, die bei der...

  • Frank Konrad Vogel: Völkerball

    Frank Konrad Vogel

    Völkerball

    In seinem ausführlichen Werk zur häufig unterschätzten Sportart Völkerball stellt Frank Konrad Vogel dieses abwechslungsreiche Spiel vor. Dabei liegt der Fokus nicht nur auf dem Bereich des Schulsports, für den hilfreiche Bewertungsvorschläge beigefügt sind.

  • Christoph Klipstein: Der Mensch als Virusträger und als Ichträger

    Christoph Klipstein

    Der Mensch als Virusträger und als Ichträger

    Die Corona-Pandemie ist nicht nur für den Einzelnen in vielerlei Hinsicht belastend, sondern stellt auch unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt, unseren Umgang mit Medien, Politik und Wissenschaft und unser demokratisches System auf eine harte Probe.

  • Naser Dahdal: Al-Quds

    Naser Dahdal

    Al-Quds

    Mein Haus in Palästina ist mein Leben lang in meinem Geiste. Palästina, du bleibst in meinem Alltag und in meiner Zukunft immer (bei mir). Du Schoß meiner Schule in Jerusalem bist so wie Jesus, der Sohn des Ewigen, dich gesehen hat.