Literareon

Moema Anasbri: Stefan/Wiedlisbach

Moema Anasbri

Stefan/Wiedlisbach

Stefan kommt unter dunklen Vorzeichen viel zu früh auf die Welt. Die Ärzte halten ein Überleben für unwahrscheinlich, doch seine Mutter gibt ihn nicht auf. Eine emotionale Biographie, die unter die Haut geht.

  • broschiert: 264 Seiten
    Format: 21 x 14,8
    ISBN 978-3-8316-2080-7
    Erschienen: 17.12.2018

    16,80 €

    In den Warenkorb

Über den Autor

Moema Anasbri ist Pflegefachfrau.

Alle Bücher von Moema Anasbri

Weitere Bücher von Moema Anasbri

Ähnliche Bücher

  • Hilde Horvàth: POWER FRAUEN

    Hilde Horvàth

    POWER FRAUEN

    Powerfrauen! Drei Frauen! Flora, Katharina und Susanna. Drei unterschiedliche Charaktere, Frauen, die sich selber finden in unterschiedlichen Lebenslagen sind. Frauen, die sich aber immer treu bleiben!

  • Anna Dreyer: ALPHASHINE

    Anna Dreyer

    ALPHASHINE

    Das ist die Geschichte über ein Foto, welches von einer jungen Frau vor vielen Jahren selbst aufgenommen wurde. Einige Jahre später entdeckt sie auf eben dieser Fotografie ein Gesicht, das dort eigentlich nicht sein sollte.

  • Denise Remisberger: Fidibus und die Entführung aus dem Kloster

    Denise Remisberger

    Fidibus und die Entführung aus dem Kloster

    Anfangs hielten die St. Gallener Mönche die düsteren Gestalten, die in einer spätsommerlichen Nacht durch das Kloster geschlichen waren, für einen schlechten Traum. Bald stellte sich jedoch heraus, dass in jener Nacht ihr Mitbruder Niesbert entführt worden war.

  • Eric Stephen Baron: Die Kunst des Lebens

    Eric Stephen Baron

    Die Kunst des Lebens

    Eric beschreibt sein Leben als vierzigjähriger Cafebetreiber, der nicht nur die Kunst der Kaffeezubereitung liebt, sondern bald auch sein ganzes Leben neu zu lieben und zu leben lernt, indem er auf Andreas trifft, der ihn in die Logik unserer Psyche einweiht und ihm dadurch das...