Literareon

Christine Ebel: Zitronenmund

Christine Ebel

Zitronenmund

»Ja, man kann das Lied der Freiheit eben nicht auf dem Instrument der Gewalt spielen«, und etwas verzögert: »das hat schon Stanislaw Jerzy Lec erkannt.«
Sie sagte das ganz cool, nahm sich einen der Weihnachtskekse und steckte ihn genüsslich in den Mund. Eusebius verschluckte sich fast an seinem Kaffee und starrte Verena fassungslos an.

  • Hardcover: 212 Seiten
    Format: 21 x 13,5
    ISBN 978-3-8316-2088-3
    Erschienen: 20.11.2018

    24,90 €

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Melissa Schaich: Babybird

    Melissa Schaich

    Babybird

    Mit wenig Vorfreude im Gepäck reist Maya zu einem Familientreffen im Haus ihrer Eltern. Ganz unerwartet trifft sie auf ihren Jugendfreund Tom, der die Einladung, ebenfalls am Familientreffen teilzunehmen, spontan annimmt.

  • Sandra Grande: Die Geschichte von Sonja und Paula

    Sandra Grande

    Die Geschichte von Sonja und Paula

    Nach der Scheidung von ihrem gewalttätigen Ehemann lernt die Wetterredakteurin Sonja die Liebe noch einmal von einer ganz neuen Seite kennen: Sie verliebt sich Hals über Kopf in die lebenslustige Paula. Mit viel Kraft und Verständnis füreinander gehen die beiden Frauen fortan durch dick und dünn.

  • Hilde Horvàth: POWER FRAUEN

    Hilde Horvàth

    POWER FRAUEN

    Powerfrauen! Drei Frauen! Flora, Katharina und Susanna. Drei unterschiedliche Charaktere, Frauen, die sich selber finden in unterschiedlichen Lebenslagen sind. Frauen, die sich aber immer treu bleiben!

  • Anna Dreyer: ALPHASHINE

    Anna Dreyer

    ALPHASHINE

    Das ist die Geschichte über ein Foto, welches von einer jungen Frau vor vielen Jahren selbst aufgenommen wurde. Einige Jahre später entdeckt sie auf eben dieser Fotografie ein Gesicht, das dort eigentlich nicht sein sollte.