Literareon

S. M. R.: Das Puzzle

S. M. R.

Das Puzzle

Ein Buch mit Kapiteln in vermischter Reihenfolge wie geschriebene Puzzleteile, die ebenso als unabhängige Kurzgeschichten gelesen werden können und den Leser ergreifend durch fast jedes Genre führen. Von Horror über Erotik zu Poesie und vieles mehr.
In einer Welt, in der Menschen heimlich wie Roboter gesteuert werden, finden zwei verbliebene Seelen einen Weg in die Freiheit. Die beiden Liebenden werden jedoch auf ihrem Weg durch eine Hölle menschlicher Maschinen getrennt und können nur hoffen einander am Ziel wiederzusehen …
Ein schüchterner Teenager verliebt sich in die attraktive Verkäuferin Salome und schwelgt in seinen Fantasien. Bald bemerkt der Unerfahrene, dass sich mehr hinter seinen Vorstellungen verbirgt. Salome verfügt über magische, sexuelle Kraft und wird von der Wirtschaft benutzt, um Kunden zu locken. Sex sells …
Im Krieg gegen eine mächtige und schrecklich brutale Terror-Organisation findet ein besorgter Bürger ein Versteck zusammen mit einer Handvoll Menschen von unterschiedlichen religiösen Ansichten. Dort erfahren die werdenden Freunde ein Gegenstück zum »Heiligen Krieg«, doch kann sich ihre friedliche Einstellung bewähren, wenn sie am Ende auf den Feind treffen?

  • broschiert: 104 Seiten
    Format: 21 x 14,8
    ISBN 978-3-8316-1994-8
    Erschienen: 17.03.2017

    10,80 €

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Ursula Oehri: Brigitta, Heilerin zwischen Licht und Schatten

    Ursula Oehri

    Brigitta, Heilerin zwischen Licht und Schatten

    Ursula Oehri beschreibt in ihrem Roman die Geschichte von Brigitta, einer modernen und selbstbewussten Frau mit reichlich Lebenserfahrung, die eine besondere Gabe hat. Brigitta besitzt Heilkräfte und vermag es, todkranke Menschen zu heilen.

  • S. M. R.: Das Puzzle

    S. M. R.

    Das Puzzle

    Ein Buch mit Kapiteln in vermischter Reihenfolge wie geschriebene Puzzleteile, die ebenso als unabhängige Kurzgeschichten gelesen werden können und den Leser ergreifend durch fast jedes Genre führen. Von Horror über Erotik zu Poesie und vieles mehr.

  • Denise Remisberger: Fidibus und die Gemme der Venus

    Denise Remisberger

    Fidibus und die Gemme der Venus

    Eine Ladung wertvolles Holz verschwindet in undurchsichtigen Kanälen. Fidibus, Cellerar des Klosters Sankt Gallen, unternimmt daher im Juni des Jahres 957 eine Reise ins Rheingau, auf der er der geheimnisvollen Möchtegernnonne Lara begegnet.

  • Beatrice Schaerli-Corradini: Mustopf

    Beatrice Schaerli-Corradini

    Mustopf

    Engadin, im Jahre 1512. Filip, der erstgeborene Sohn des Schmiedes Adam Saluz von Ardez, muss achtjährig sein Elternhaus verlassen, da er sich weder für die Arbeit am Amboss noch für den Drachenkampf eignet. Als »unnützer Esser« sucht er sein Glück in der Fremde.