Literareon

S. M. R.: Das Puzzle

S. M. R.

Das Puzzle

Ein Buch mit Kapiteln in vermischter Reihenfolge wie geschriebene Puzzleteile, die ebenso als unabhängige Kurzgeschichten gelesen werden können und den Leser ergreifend durch fast jedes Genre führen. Von Horror über Erotik zu Poesie und vieles mehr.
In einer Welt, in der Menschen heimlich wie Roboter gesteuert werden, finden zwei verbliebene Seelen einen Weg in die Freiheit. Die beiden Liebenden werden jedoch auf ihrem Weg durch eine Hölle menschlicher Maschinen getrennt und können nur hoffen einander am Ziel wiederzusehen …
Ein schüchterner Teenager verliebt sich in die attraktive Verkäuferin Salome und schwelgt in seinen Fantasien. Bald bemerkt der Unerfahrene, dass sich mehr hinter seinen Vorstellungen verbirgt. Salome verfügt über magische, sexuelle Kraft und wird von der Wirtschaft benutzt, um Kunden zu locken. Sex sells …
Im Krieg gegen eine mächtige und schrecklich brutale Terror-Organisation findet ein besorgter Bürger ein Versteck zusammen mit einer Handvoll Menschen von unterschiedlichen religiösen Ansichten. Dort erfahren die werdenden Freunde ein Gegenstück zum »Heiligen Krieg«, doch kann sich ihre friedliche Einstellung bewähren, wenn sie am Ende auf den Feind treffen?

  • broschiert: 104 Seiten
    Format: 21 x 14,8
    ISBN 978-3-8316-1994-8
    Erschienen: 17.03.2017

    10,80 €

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Ulfried Schramm: Der Soundtrack meines Lebens

    Ulfried Schramm

    Der Soundtrack meines Lebens

    Geneigte Leserin, geneigter Leser, du hast die Wahl, weiterzulesen oder das Buch zurückzulegen. Du kannst es auch in die Ecke feuern, nur dann wirst du meine Tonspur überhaupt nicht finden, auch nicht schlimm. Andere werden versessen sein, meine Unverwechselbarkeit zu ergründen und ihr nachzuspüren.

  • Jessica Büttner: Whiskeybulls and Cows

    Jessica Büttner

    Whiskeybulls and Cows

    Sally wächst zusammen mit ihrem Bruder in einem winzigen Dorf in den Südstaaten auf. Ihr Vater betreibt eine Bar, in der es oft wild zugeht, wenn die Männer des Ortes mal wieder über die Stränge geschlagen haben.

  • Günther Bossmann: Sie ließ es geschehen

    Günther Bossmann

    Sie ließ es geschehen

    Vor einigen Jahren verlor Maria ihren geliebten Ehemann. Seither lebt die schöne, begehrenswerte Witwe im Dorf ihrer Eltern. Wann immer sich die Gelegenheit bietet, geht sie auf die Jagd oder streift durch die einsamen Wälder, um den Kopf freizukriegen.

  • JASVELA: Der Deutsche und die Gastarbeiterin

    JASVELA

    Der Deutsche und die Gastarbeiterin

    Ana wächst in ärmlichen Verhältnissen auf einem Bauernhof in Kroatien auf. Da sie nicht wie ihre älteren Schwestern ins Kloster gehen möchte, beschließt Anas Familie, sie zu Verwandten nach Deutschland zu schicken. Dort soll sie Arbeit finden und ein neues, besseres Leben beginnen.