Literareon

Hubertus Rödlich: Spuren eines Lebens

Hubertus Rödlich

Spuren eines Lebens

Eine Lebensgeschichte zwischen Deutschland und dem Fernen Osten. Erster Teil

Hubertus Rödlich, geboren 1929, wächst in der Zeit des Zweiten Weltkriegs auf. Er ist zu jung, um eingezogen zu werden, erlebt aber hautnah mit, wie seine Familie vom Krieg nicht verschont bleibt. Hans, sein ältester Bruder, kommt bei Luftkämpfen ums Leben, sein zweiter Bruder wird vermisst und seine Schwester verliert kurz nach der Verlobung ihre große Liebe. Aller Widrigkeiten der Nachkriegszeit zum Trotz erlangt Hubertus Rödlich seinen Abschluss und beginnt sein Studium. Für ihn ist dies der Anfang eines neuen Lebens, welches ihn weit weg von seiner Familie in eine damals noch völlig unbekannte Welt führt, den fernen Osten. Seine Erlebnisse ermöglichen einen Blick in damalige Verhältnisse und ein Eintauchen in andere Kulturen.
Hubertus Rödlich versteht es mit Humor, Scharfsinn und großem Geschichtsverständnis persönliche Erlebnisse und weltpolitisches Geschehen in unterhaltsamer und faszinierender Weise miteinander zu verbinden. Seien es Ereignisse während und nach dem Ersten Weltkrieg, der Zusammenbruch Deutschlands 1945, das Studentenleben im Nachkriegsdeutschland, Revolutionen in Südkorea, Südvietnam, Burma und Indonesien, Projektverhandlungen im noch unentwickelten Südkorea oder China oder auch Reize des Fernen Ostens in den 50er und 60er Jahren, stets sitzt der Leser in der »ersten Reihe«.

»Persönliche Erlebnisse und politische Ereignisse werden in anschaulicher und ausdrucksvoller Weise geschildert. Die Export-Aufbauphase und das Ansehen der deutschen Industrie im Fernen Osten sowie die dortigen Eigenarten, sowohl kultureller als auch mentaler Art, werden lebendig und mit Beispielen gewürzt dargestellt. Das Buch gibt Einblick in ein höchst interessantes, abwechslungsreiches Leben und ist sehr empfehlenswert.«
(Peter Huth, Ludwigshafen am Rhein)

  • broschiert: 398 Seiten
    Format: 22 x 14,5
    ISBN 978-3-8316-1436-3
    Erschienen: 18.08.2009

    19,80 €

    In den Warenkorb
Alle Bücher von Hubertus Rödlich

Weitere Bücher von Hubertus Rödlich

Ähnliche Bücher

  • Cynthia Piller: Die Jugend und ich

    Cynthia Piller

    Die Jugend und ich

    Das Leben der 16-jährigen Kira steht gerade Kopf. Ihre geliebte Zwillingsschwester ist vor vier Monaten an Leukämie gestorben und ihre Eltern haben sich dadurch sehr verändert. Ihr Vater ist arbeitslos geworden und hat mit dem Trinken angefangen, ihre Mutter hingegen stürzt sich in Arbeit, um...

  • Amy Dust: Burning Memories

    Amy Dust

    Burning Memories

    Setara is a successful business woman, but in her private life she is unhappy. She is haunted by the traumatic experiences from her childhood in Afghanistan and she does not feel at home in Germany. All too often people make her feel like an outsider.

  • Mellodi Santique: Die engelhaften Huren

    Mellodi Santique

    Die engelhaften Huren

    Mädchen, die irgendwann einmal Huren werden, sind meistens die sensibelsten und feinfühligsten Menschen, die es unter uns gibt. Ständig müssen sie psychologische Ratschläge geben und verzweifelten Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

  • Hermann Sauer: »Herr Doktor, wenn ich schon mal da bin …!«

    Hermann Sauer

    »Herr Doktor, wenn ich schon mal da bin …!«

    Hermann Sauers spannende Biografie beginnt mit dem Medizinstudium in Marburg. Doch den Hauptteil dieses Werkes nimmt sein Alltag als Hausarzt ein, und der hat es in sich: Detailliert beschreibt der Autor, welche Konsequenzen Kriegs- und Nachkriegszeit auf die Seelen der Menschen haben und wie sich...