Literareon

t. student: Der Meister der Rache

t. student

Der Meister der Rache

Ein Fußball-Krimi

19. Mai 2001, 17:20 Uhr. Fußballdeutschland liegt im Schockzustand. Soeben hat der FC Schalke 04 durch eine höchst umstrittene Schiedsrichterentscheidung die deutsche Meisterschaft verloren. Millionen von Fans der Königsblauen sind am Boden zerstört und sehen sich um die Früchte einer großartigen Saison betrogen.
Einer jedoch beschließt zu handeln und mit den Unparteiischen abzurechnen. Wer ist der »Meister der Rache«, der mit chirurgischer Präzision Deutschlands Pfeifenmänner über den Jordan schickt? Und wer sind die beiden finsteren Drahtzieher im Hintergrund, die ob der dramatischen Ereignisse zunehmend nervöser werden?
Hauptkommissar Günter Matowski, selbst glühender Schalke-Fan, steht vor dem spektakulärsten Fall seiner Karriere.

  • broschiert: 208 Seiten
    Format: 21 x 13,5
    ISBN 978-3-8316-1209-3
    Erschienen: 28.02.2005

    12,80 €

    In den Warenkorb

Auszüge aus Rezensionen

  • Doch derzeit wird der Leser den Meister der Rache nicht weit weglegen, vielleicht sogar sofort wieder von vorn beginnen. ... hier haben wir tatsächlich den satirischen Kriminalroman, der die jetzige Realsatire um linkende Schiedsrichter und verstrickte Funktionäre in genialer Weise vorweg genommen hat.

    Neues Deutschland (17.02.2005)

Ähnliche Bücher

  • Malte Alsen: Der Organist

    Malte Alsen

    Der Organist

    Münsterberg, Schlesien in den 1920er Jahren: Karl Weger, Organist und Dorflehrer, ist bei allen Leuten hoch angesehen. Doch hinter der Fassade des freundlichen Mannes verbirgt sich ein schreckliches Geheimnis. Er tötet Landstreicher, die er nach und nach verspeist.

  • George W. Ormond: Riverside Drive

    George W. Ormond

    Riverside Drive

    Eines Nachts wird Detective Ghent vor seiner Haustüre tot aufgefunden und der Fall wird Detective Axson und Lieutenant Emerald zugetragen. Diese stoßen bei ihren Ermittlungen schnell auf eine Verbindung zwischen Ghent und Miles Donovan, der unter Schizophrenie leidet.

  • Denise Remisberger: Fidibus und die dänische Fibel

    Denise Remisberger

    Fidibus und die dänische Fibel

    Im Kloster Sankt Gallen herrscht helle Aufregung. Eigentlich hatte man die reiche Klothilde mit einer kostbaren dänischen Fibel erwartet, doch die Dame wurde noch vor ihrer Ankunft von Piraten überfallen. Prompt wird Mönch Fidibus gerufen, um den wertvollen Schatz zurückzuholen.

  • Denise Remisberger: Das vermehrte Ölfässchen

    Denise Remisberger

    Das vermehrte Ölfässchen

    Eine Reisegruppe aus der Schweiz auf dem Weg nach Paris – eigentlich nichts Ungewöhnliches. Doch was macht man mit einer mitreisenden Seniorin, die meint, während der Zugfahrt plötzlich das Zeitliche segnen zu müssen? Klar, Pfarrer Jacques weiß Rat.