Literareon

Regula Utzinger Hug: An deiner Seite

Regula Utzinger Hug

An deiner Seite

Ausgerechnet an Weihnachten 2016 wird Marcel mit der Diagnose Krebs konfrontiert. Die Krankheit trifft ihn unerwartet und zu einem Zeitpunkt, als er gerade dabei ist, eine neue Lebensphase für sich und seine geliebte Frau Regula einzuleiten. Schon lange planen die beiden eine lange Reise nach Australien. Für die gesamte Familie beginnt eine Zeit voller Angst, Leid und lähmender Schwere. Alles ändert und ordnet sich der Krankheit unter: der gewohnte Alltag, Pläne und das Leben als Paar und Familie.
Doch Marcel wählt einen eigenen Weg. Er verzichtet auf konventionelle Heilmethoden wie Chemie oder Operation und folgt einem Weg der liebevollen Auseinandersetzung, der Anerkennung und Akzeptanz. Seine beeindruckende Überzeugungskraft und seine Klarheit ermöglichen es ihm, Kampf und Leiden eine andere Richtung aufzuzeigen. Er folgt seiner inneren Stimme und lässt sich mit offenem Herzen durch seine Krankheit führen. Durch seine beeindruckende Lebensweisheit und seinen offenen Zugang zur Spiritualität gelingt es ihm, Licht in düstere und hoffnungslose Momente zu strahlen. Marcel versteht die Botschaft seiner Krankheit und findet Erfüllung, inneren Frieden und zu sich selbst.
»An deiner Seite« erzählt die Geschichte von Marcel, seiner Frau Regula und seiner großartigen Familie. Es beschreibt die tägliche Auseinandersetzung mit dieser Krankheit und am Ende den liebevollen und bewussten Abschied.

  • broschiert: 264 Seiten
    Format: 21 x 14,8
    ISBN 978-3-8316-2217-7
    Erschienen: 07.09.2020

    34,23 €

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Stella di Mare: Schlimmer geht’s immer …

    Stella di Mare

    Schlimmer geht’s immer …

    Glauben Sie, Ihr Leben geht den Bach runter? Ehrlich? Dann lesen Sie mal meine autobiographisch-amüsante Lebenshilfe für alle Fälle hier … Dagegen schwimmen Sie gleich wieder stromaufwärts, versprochen!

  • Hans-Günther Bunz: Mit Musik geht alles besser

    Hans-Günther Bunz

    Mit Musik geht alles besser

    Ursprünglich hatte der im Jahre 1925 geborene Hans-Günther Bunz geplant, Medizin zu studieren und sich später als Kinderarzt niederzulassen. Dann fegte der Zweite Weltkrieg über Europa und mischte alle Karten neu.

  • Kurosch Ariamehr: Flucht aus dem Reich der Mullahs

    Kurosch Ariamehr

    Flucht aus dem Reich der Mullahs

    Schon in jungen Jahren konnte Kurosch Ariamehr das Leben in seinem Heimatland Iran kaum mehr ertragen. Die Gängelung und Unterdrückung der Bevölkerung durch das Regime trieben ihn schließlich dazu, seine Familie und seine Freunde zu verlassen und sich auf den Weg nach Europa zu machen.

  • Naser Dahdal: Mein Lebensweg zu meinem Herrn und Erlöser Jesus Christus

    Naser Dahdal

    Mein Lebensweg zu meinem Herrn und Erlöser Jesus Christus

    Naser Dahal wurde in den 1940er Jahren in Palästina geboren, kurz bevor der Staat Israel gegründet wurde. Mit den zunehmend gewalttätigen Konflikten zwischen den verschiedenen Religionen sah seine Familie sich jedoch gezwungen, die Heimat zu verlassen und in den Libanon zu fliehen.