Literareon

Günther Bossmann: Niemand kennt seinen Weg

Günther Bossmann

Niemand kennt seinen Weg

Biografie eines Jungen aus Ostpreußen

»Die spannende Biografie eines Autors, der 1927 in Ostpreußen geboren wurde und die Schrecken des Naziregimes miterlebte.«

  • Hardcover: 138 Seiten
    Format: 21 x 13,5
    ISBN 978-3-8316-2070-8
    Erschienen: 10.07.2018

    17,80 €

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Joe Bach: Der Quotenginger

    Joe Bach

    Der Quotenginger

    Guten Tag. Zunächst einmal möchte ich mich gerne ganz kurz vorstellen. Dafür benötige ich eigentlich weder meinen Namen noch meinen Beruf oder diverse charakterliche Eigenschaften. Mich zu beschreiben, ist äußerst simpel und benötigt keinen großen Aufwand.

  • Carlo de Sicco: Fake Justice

    Carlo de Sicco

    Fake Justice

    In jenem Moment, als drei Helikopter des FBI im August 1996 mit lautem Getöse im Hof von Burkhardts Ferienhaus in Palm Beach Florida landeten, veränderte sich dessen Leben drastisch von einem Augenblick zum andern.

  • Alessia Santina Longo: Komm zu mir und verpiss dich

    Alessia Santina Longo

    Komm zu mir und verpiss dich

    Manche Dinge können dir Angst machen. Wie so Vieles. Am meisten jedoch sind es deine eigenen Gedanken, die dir Angst machen. Du stellst dir vor, wie es wäre, nicht mehr hier zu sein. Diese Frage hat sich sicher jeder schon gestellt. Doch es ist anders.