Literareon

Günther Bossmann: Niemand kennt seinen Weg

Günther Bossmann

Niemand kennt seinen Weg

Biografie eines Jungen aus Ostpreußen

»Die spannende Biografie eines Autors, der 1927 in Ostpreußen geboren wurde und die Schrecken des Naziregimes miterlebte.«

  • Hardcover: 138 Seiten
    Format: 21 x 13,5
    ISBN 978-3-8316-2070-8
    Erschienen: 10.07.2018

    17,80 €

    In den Warenkorb
Alle Bücher von Günther Bossmann

Weitere Bücher von Günther Bossmann

Ähnliche Bücher

  • Tony Fungi: Fassaden

    Tony Fungi

    Fassaden

    Nicht immer passen das soziale und das körperliche Geschlecht überein. Ich hatte einen Innen-Außenkonflikt, den ich schon in der frühen Kindheit bemerkte. Mit diesem Buch erhält der Leser tiefe Einblicke hinter das scheinbar Äußere.

  • Paul Rebstein: Am Glattbogen 141

    Paul Rebstein

    Am Glattbogen 141

    Paul Rebstein widerstrebte es offenbar, sich als Opfer darzustellen. Die ungünstigen Umstände, unter denen er angetreten ist, sollten ihm nicht als Entschuldigung für sein etwaiges Scheitern dienen – nicht einmal die fatale Verbindung seiner Mutter, die im Judenviertel aufgewachsen war, mit seinem Vater, dem unverbesserlichen...