Literareon

Elena Lorscheid: Tau

Elena Lorscheid

Tau

Elena Lorscheids Kurzgeschichten sind wie Tau. Ein Niederschlag aus Gehörtem und Erdachtem. Was bleibt, wenn ein Zustand in den anderen wechselt. Gedanken zu Geschichten werden. Ihre Texte sind wahr, weil sie erfunden sind

  • broschiert: 114 Seiten
    Format: 18 x 12
    ISBN 978-3-8316-1668-8
    Erschienen: 04.03.2013

    12,80 €

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Literareon (Hrsg.): Beben

    Literareon (Hrsg.)

    Beben

    Die eingesandten Kurzgeschichten zum Wettbewerbsthema »Beben« spannen ein breites Spektrum von Momenten auf, die uns erschüttern und nach denen nichts mehr so ist, wie es war. Dabei richtet sich der Blick auch auf die Unkontrollierbarkeit und Plötzlichkeit, mit der solche Ereignisse über uns hereinbrechen und...

  • Literareon (Hrsg.): Schatz

    Literareon (Hrsg.)

    Schatz

    Geleitwort der Jury Mit dem Wort »Schatz« verbindet jeder etwas anderes: Für den einen ist der oder die Geliebte der kostbarste Schatz auf Erden, für den anderen ist die Kollegin ein wahrer Schatz, da sie sämtliche Termine im Griff hat und auf alle Eventualitäten vorbereitet ist.

  • Literareon (Hrsg.): Musik

    Literareon (Hrsg.)

    Musik

    Geleitwort der Jury Musik – ob Klassik, Jazz, Pop, Blues, Funk, Techno, Gospel … Musik ist so vielseitig wie kaum eine andere Kunstform. Ob mit Gesang oder instrumentell, laut oder leise, schnell oder langsam, ein Orchester oder eine Band, klassische Instrumente oder elektronische.

  • Literareon (Hrsg.): Held

    Literareon (Hrsg.)

    Held

    Geleitwort der Jury Heldengeschichten begleiten uns schon seit Menschengedenken. Der griechische Heros schlägt die Brücke zwischen Göttern und Menschen, sieht sich vor scheinbar nicht zu bewältigende Prüfungen gestellt, der mittelalterliche Held muss reisen, um zu seiner wahren Bestimmung finden und der moderne »Superheld« muss nicht...