Literareon

Sabine Schulte: Pflege am Limit?

Sabine Schulte

Pflege am Limit?

Aufenthalte in einer deutschen Universitätsklinik. Beobachtungen – Erfahrungen – Betrachtungen

Meine Absicht ist es, auf Probleme und Missstände der Pflegesituation als solche und die damit verbundene Einstellung des Pflegepersonals zu seinem Beruf, insbesondere jedoch seiner Einstellung den Patienten gegenüber, aufmerksam machen. Es handelt sich dabei um persönliche Beobachtungen, Betrachtungen, Eindrücke und Erfahrungen. Belehrungen und Ratschläge wären also unangebracht und hätten den Charakter des Besserwisserischen.

  • broschiert: 60 Seiten
    Format: 21 x 13,5
    ISBN 978-3-8316-2093-7
    Erschienen: 23.10.2018

    14,80 €

    In den Warenkorb

Über den Autor

Sabine Schulte wurde am 4.7.1954 in Gummersbach geboren. Ihre Reifeprüfung legte sie im Mai 1973 am Neusprachlichen Gymnasium in Plettenberg ab. Von 1973 bis 1978 studierte sie Anglistik, Evangelische Theologie und Philosophie an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster mit Abschluss des ersten Staatsexamens. Nach dem zweiten Staatsexamen 1982 in Bielefeld wurde sie an das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lünen zugewiesen. 1986 erfolgte von dort die Versetzung an das Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium nach Münster. Dort arbeitete sie bis zu ihrer Pensionierung im Frühjahr 2016.

Ähnliche Bücher

  • Sonja Kessler: Ich liebe mich TOTAL

    Sonja Kessler

    Ich liebe mich TOTAL

    Sonja Kessler ist Intuitionscoach und Lehrerin für positive Selbstschulung und Selbstmotivation. Auf der Grundlage ihrer eigenen Erfahrungen gibt Sonja Kessler in diesem Ratgeber hilfreiche Tipps, wie Sie ihrer Liebeskraft wieder mehr Präsenz verleihen und somit das Positive in Ihrer Umwelt stärken können.

  • Günther Schumacher: ERKENNE DICH SELBST

    Günther Schumacher

    ERKENNE DICH SELBST

    Wir alle können uns mühelos im Spiegel oder auf dem alten Klassenfoto erkennen. Doch erkennen wir auch unsere Probleme, unsere Grenzen und unsere Möglichkeiten? Für Günther Schumacher wird es Zeit, dass ein Quantensprung in der Menschheit passiert.

  • Marco Beyer: Chinte

    Marco Beyer

    Chinte

    »Chinte« ist eine Übungsform des Kampfsports Karate. Die Herkunft ist nicht ganz geklärt – und von zahlreichen Mythen umwoben. Marco Beyer klärt über »Chinte« auf, beschreibt diese Kampfform und ihre Entstehung und gibt dem Leser einen spannenden Einblick in die Welt des asiatischen Kampfsports.

  • Dagmar Gerke: Du – der Heiler

    Dagmar Gerke

    Du – der Heiler

    Punktgenau und stilsicher führt Dagmar Gerke den Leser in die vielschichtige Thematik der menschlichen Selbstheilungskräfte ein. Anhand zahlreicher Beispiele aus dem wahren Leben illustriert sie, wie Menschen sich auch ohne die oft mit zahlreichen Nebenwirkungen verbundenen chemischen Medikamente der Schulmedizin heilen können.