Literareon

Carlo de Sicco: Fake Justice

Carlo de Sicco

Fake Justice

Hanged by Mistake

In jenem Moment, als drei Helikopter des FBI im August 1996 mit lautem Getöse im Hof von Burkhardts Ferienhaus in Palm Beach Florida landeten, veränderte sich dessen Leben drastisch von einem Augenblick zum andern. Burkhardt fiel als erster Schweizer Banquier unschuldig einer gekonnt angelegten Falle der US-Strafjustiz zum Opfer.
Aufgrund von gezielten Desinformationen und Meineiden wurde er zu einem Target der immer auf der Suche nach Geldzuflüssen und höheren Verurteilungsraten hungrigen US-Strafverfolgungsbehörden.
Von diesen vor die Wahl gestellt, entweder Kunden unter Verletzung des Schweizerischen Bankgeheimnisses zu verraten und sich so die Freiheit zu erkaufen oder in den USA hart bestraft zu werden, entschloss er sich, seinen festen Überzeugungen treu zu bleiben.
Im vorliegenden Werk wird in einem ersten Teil authentisch und detailliert seine Erfahrung als US-Gefangener geschildert. In einem zweiten Teil erfolgt als Hintergrundinformation eine Zusammenfassung über häufig in den USA verwendete Prozeduren und Strafrechtsbegriffe.

  • Hardcover: 238 Seiten
    Format: 21 x 14,8
    ISBN 978-3-8316-2086-9
    Erschienen: 12.02.2019

    25,00 €

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Irina Bach: Mother is deleted – aus dem Leben verbannt

    Irina Bach

    Mother is deleted – aus dem Leben verbannt

    »Mein Sohn lebt nun ganz sein eigenes Leben. So soll es auch sein. Aus meinem hat er sich davongemacht. Vermutlich kaum bedenkend, dass sein totaler Rückzug mich existentiell verstört. Ich habe einen Sohn verloren.« In ihrem Buch beschreibt Irina Bach auf ergreifende Weise den schmerzhaften...

  • Michael Maniura: Schmerzgrenzen

    Michael Maniura

    Schmerzgrenzen

    Schmerzgrenzen ist ein Sammelband mit autobiografischen Geschichten, die von verschiedensten Grenzerfahrungen berichten.

  • Ira König: Unsere Weltreise nach Sibirien

    Ira König

    Unsere Weltreise nach Sibirien

    Ein Delegationsleiter berichtet über eine Geschäftsreise nach Sibirien, die er zusammen mit einer Dolmetscherin und drei Spezialisten aus der Baustoffbranche unternommen hat. Der Leser erhält einen sehr persönlichen Einblick in eine faszinierende Region Russlands.

  • Joe Bach: Der Quotenginger

    Joe Bach

    Der Quotenginger

    Guten Tag. Zunächst einmal möchte ich mich gerne ganz kurz vorstellen. Dafür benötige ich eigentlich weder meinen Namen noch meinen Beruf oder diverse charakterliche Eigenschaften. Mich zu beschreiben, ist äußerst simpel und benötigt keinen großen Aufwand.