Literareon

Aron Boks: Miese Zeiten

Aron Boks

Miese Zeiten

  • broschiert: 74 Seiten
    Format: 18 x 12
    ISBN 978-3-8316-2021-0
    Erschienen: 12.06.2017

    10,00 €

    In den Warenkorb

Über den Autor

Aron Boks wurde 1997 in Wernigerode geboren.

Mit 18 Jahren begann er mit selbst geschriebenen Texten aufzutreten und ist seitdem auf zahlreichen Bühnen und Lesungen im gesamten deutschsprachigen Raum zu finden.

2016 wurde er Magdeburger Stadt­meister des Poetry Slams, sowie U20-Landesmeister des Poetry Slams Sachsen-Anhalt.

Im Februar 2017 erschien darauf seine erste Textsammlung »Mittwochskind« beim Unsichtbar Verlag.

Aron Boks lebt zur Zeit in Berlin.

Ähnliche Bücher

  • Literareon (Hrsg.): Rausch

    Literareon (Hrsg.)

    Rausch

    Wer kennt ihn nicht – den Rausch? Seit jeher gehört er zum Menschsein dazu, die Griechen widmen ihm mit Dionysos gar einen eigenen Gott. Wie vielfältig und kreativ das Motto »Rausch« gedeutet und ausgelegt werden kann, durften wir anhand der zahlreichen, berauschenden Kurzgeschichten erfahren, die...

  • Literareon (Hrsg.): Zauber

    Literareon (Hrsg.)

    Zauber

    Das Wort »Zauber« mag ein einfaches, kurzes sein. Und doch können sich ganze Welten dahinter verbergen. So überrascht es kaum, dass die Beiträge, die uns für unseren Kurzgeschichtenwettbewerb zu dieser Thematik erreichten, so breit gefächert sind wie selten zuvor.

  • Literareon (Hrsg.): Aufbruch

    Literareon (Hrsg.)

    Aufbruch

    »Aufbruch« – Ein Wort voller Hoffnung. Ein Wort, das immer etwas Schicksalhaftes in sich birgt. Ein Wort, das Geschichte schreibt. Jeder von uns kennt das Gefühl, nochmal neu anfangen zu wollen – oder zu müssen.