Literareon

Aron Boks: Miese Zeiten

Aron Boks

Miese Zeiten

  • broschiert: 74 Seiten
    Format: 18 x 12
    ISBN 978-3-8316-2021-0
    Erschienen: 12.06.2017

    10,00 €

    In den Warenkorb

Über den Autor

Aron Boks wurde 1997 in Wernigerode geboren.

Mit 18 Jahren begann er mit selbst geschriebenen Texten aufzutreten und ist seitdem auf zahlreichen Bühnen und Lesungen im gesamten deutschsprachigen Raum zu finden.

2016 wurde er Magdeburger Stadt­meister des Poetry Slams, sowie U20-Landesmeister des Poetry Slams Sachsen-Anhalt.

Im Februar 2017 erschien darauf seine erste Textsammlung »Mittwochskind« beim Unsichtbar Verlag.

Aron Boks lebt zur Zeit in Berlin.

Ähnliche Bücher

  • Literareon (Hrsg.): Energie

    Literareon (Hrsg.)

    Energie

    Die eingesandten Kurzgeschichten zum Wettbewerbsthema »Energie« spielen mit der Vielschichtigkeit dieses Begriffs und zeigen, wie kostbar Energie in allen Lebensbereichen ist. Dabei richtet sich der Blick ebenso auf die Ursachen und Konsequenzen chronischer Energielosigkeit wie auf die besonderen Momente, die ungeahnte Energie und Lebenslust in...

  • Literareon (Hrsg.): Beben

    Literareon (Hrsg.)

    Beben

    Die eingesandten Kurzgeschichten zum Wettbewerbsthema »Beben« spannen ein breites Spektrum von Momenten auf, die uns erschüttern und nach denen nichts mehr so ist, wie es war. Dabei richtet sich der Blick auch auf die Unkontrollierbarkeit und Plötzlichkeit, mit der solche Ereignisse über uns hereinbrechen und...

  • Literareon (Hrsg.): Schatz

    Literareon (Hrsg.)

    Schatz

    Geleitwort der Jury Mit dem Wort »Schatz« verbindet jeder etwas anderes: Für den einen ist der oder die Geliebte der kostbarste Schatz auf Erden, für den anderen ist die Kollegin ein wahrer Schatz, da sie sämtliche Termine im Griff hat und auf alle Eventualitäten vorbereitet ist.

  • Literareon (Hrsg.): Musik

    Literareon (Hrsg.)

    Musik

    Geleitwort der Jury Musik – ob Klassik, Jazz, Pop, Blues, Funk, Techno, Gospel … Musik ist so vielseitig wie kaum eine andere Kunstform. Ob mit Gesang oder instrumentell, laut oder leise, schnell oder langsam, ein Orchester oder eine Band, klassische Instrumente oder elektronische.