Literareon

Maria Anna Stommel: Freimütig gesprochen

Maria Anna Stommel

Freimütig gesprochen

Gedichte

Wie mit Wurzeln
in Erde verzweigt
so mit Antennen
in Himmel

Maria Anna Stommels Gedichte sind geprägt von ihrem liebevollen und melancholischen Blick auf die Welt. Ihre Lyrik öffnet dem Leser die Augen für das Naturgeschehen, tritt ein für Liebe und Freundschaft und stößt kritische Gedanken an.

  • broschiert: 110 Seiten
    Format: 19 x 12,5
    ISBN 978-3-8316-2001-2
    Erschienen: 20.04.2017

    10,80 €

    In den Warenkorb

Über den Autor

Maria Anna Stommel ist am 17. Oktober 1954 geboren. Nach ihrem Abitur in Rheine begann sie ein Studium der Schulmusik und der Germanistik in Köln, das sie mit einem Staatsexamen abschloss.
Sie ist verheiratet und hat vier Kinder. Wohnhaft ist sie in Wildeshausen, wo sie als Musiklehrerin und Organistin arbeitet.
Seit frühester Kindheit prägt sie ein tiefes Interesse für Lyrik; mit moderner Lyrik befasst sie sich seit 1970. 1987 entstanden neben einiger Kurzprosa und Notaten auch ihre ersten eigenen Gedichte. Seit 2006 ist sie Mitglied der Autorengruppe WORTSTATT in Oldenburg, an deren Lesungen sie regelmäßig teilnimmt. Zusätzlich hält sie eigene öffentliche Lesungen.

Veröffentlichungen:
Gedichte und Kurzprosa in den Anthologien „Zeitenfänger“ (2008) und „Kein Schlaflied – Kinderzeiten“ (2013) der Autorengruppe WORTSTATT in Oldenburg sowie in „Licht des Glaubens“ (Ausstellungskatalog zu Kunstwerken von Ludger Hinse in Oldenburg) und in „Wolkenwege weltenweit“ (Gedichte zu abstrakten Fotomalereien von Peter Hoeltzenbein)

Ähnliche Bücher

  • Werner Ortmüller: Hindukuschtod

    Werner Ortmüller

    Hindukuschtod

    Werner Ortmüller erinnert in dem vorliegenden Band an unsere Vordenker, die Urchristen, die großen Denker der Aufklärung und des Humanismus, Kant und Hegel, Karl Marx, August Bebel, Wilhelm und Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg.

  • Doreen Vivian Avram: Deinetwegen Karneval

    Doreen Vivian Avram

    Deinetwegen Karneval

    Mit einer schier unglaublichen Vielfalt an Themen begeistert Doreen Vivian Avram in ihrem Gedichtband. So reichen die Wurzeln ihres poetischen Genius von sozialkritisch-komischen Versen bis hin zu selbstkritisch-reflektierenden Monologen. Thema dieses Gedichtbandes ist die in allem wiederzufindende Religion und Lebensbejahung.

  • Robert Theiler: 110 Rätselreime

    Robert Theiler

    110 Rätselreime

    In diesem Buch finden Kinder bunt gestreute Rätsel zum Raten und Lösen. Die Rätsel sind in ansprechenden Reimen verpackt und laden jederzeit zum Knobeln ein.

  • Jo Dantes: Gesammelte Werke

    Jo Dantes

    Gesammelte Werke

    Authentisch und herzlich, so lassen sich Jo Dantes Gedichte wohl am Besten beschreiben. Auch die banalsten Alltagssituationen und Gedanken werden durch den ganz eigenen Charme des Dichters zu einzigartigen Kleinoden.