Literareon

Petra Stoklossa: Geschichten für Kinder

Petra Stoklossa

Geschichten für Kinder

Geschichten zum Vorlesen für Kinder ab ca. zwei Jahren

»Plötzlich sprang Tim von der Schaukel und schrie seinen besten Freund zornig an: ›Weißt du was, wenn du mir nicht glaubst, dann bist du nicht mehr mein Freund!‹ Er drehte sich auf dem Absatz um und rannte wie von tausend Stecknadeln gepiekst nach Hause.«

Petra Stoklossas Märchen beschäftigen sich mit Problemen und bieten gleichzeitig Lösungen für die Kinder an.

  • broschiert: 24 Seiten
    Format: 17 x 17
    ISBN 978-3-8316-1966-5
    Erschienen: 28.11.2016

    14,80 €

    In den Warenkorb

Über den Autor

Petra Stoklossa wurde 1961 in Neustadt/WN geboren und ist gelernte Hauswirtschafterin.

Ähnliche Bücher

  • Marie L. Williams: Flutterby

    Marie L. Williams

    Flutterby

    Eines Tages wacht in einem weit entfernten Land in der Blüte einer Sonnenblume das winzige geflügelte Mädchen Flutterby auf. Sie weiß nicht, wer sie ist und wo ihr wahres Zuhause ist, weshalb sie versucht, bei Tieren wie der Maus und der Schwalbe ein Zuhause zu finden.

  • Juliane Petershans: Heimliche Freunde

    Juliane Petershans

    Heimliche Freunde

    Nachdem seine großen Brüder ausgezogen sind und sein Hund gestorben ist, nimmt Jo nur noch lustlos an den Wanderungen mit seinen Eltern teil. Doch auf einer Wanderung durch das Lautertal lernt er ein Wesen kennen – einen Jungen, der genau ist wie er, nur viel,...

  • Petra Stoklossa: Geschichten für Kinder

    Petra Stoklossa

    Geschichten für Kinder

    »Plötzlich sprang Tim von der Schaukel und schrie seinen besten Freund zornig an: ›Weißt du was, wenn du mir nicht glaubst, dann bist du nicht mehr mein Freund!‹ Er drehte sich auf dem Absatz um und rannte wie von tausend Stecknadeln gepiekst nach Hause.« Petra...

  • Nicole Neumayr: Martha Maus reist um die Welt

    Nicole Neumayr

    Martha Maus reist um die Welt

    Die Freunde von Martha Maus sind in den Urlaub geflogen, deshalb ist ihr sehr langweilig. Zum Glück bringt sie ein plötzlicher Gast, ihr Freund Sebastian Spatz, auf die Idee, die Welt zu erkunden.