Literareon

Angelika Hauser: Gott ist anders

Angelika Hauser

Gott ist anders

Gott nimmt sich unserer Lebensthemen an und begegnet uns auf Augenhöhe. Dies ist ein ganz persönliches Buch von Gott für alle Menschen. Das Buch möchte die Grundlage schaffen, dass Gottes Vision vom Frieden Wirklichkeit werden kann. Dass alle Menschen wieder spüren, dass sie von Gott gewollt, geachtet und geliebt sind. Es soll ein Samen des Friedens sein und Mut machen, der inneren Stimme zu trauen und aus dem Herzen heraus zu leben. Es ist Gott ein Anliegen, dass die Menschen zufrieden und glücklich sind. Er wünscht sich für alle Menschen, dass sie in Dankbarkeit leben und ihren inneren Reichtum wahrnehmen können.

  • broschiert: 114 Seiten
    Format: 21 x 14,8
    ISBN 978-3-8316-1937-5
    Erschienen: 29.06.2016

    12,50 €

    In den Warenkorb

Ähnliche Bücher

  • Roger Bührer Petrarca: Marsmission SpaceY

    Roger Bührer Petrarca

    Marsmission SpaceY

    Das skurrile Theaterstück greift einer ausgereiften Planung vor und simuliert den Abflug zweier Trägerraketen gemäss einer angenommenen Konstellation von Führung und Einsatz. Mit der Lancierung der Marsmission SpaceY kann der Homo Cosmicus Realität werden.

  • Roger Bührer Petrarca: Nietzsches Traum

    Roger Bührer Petrarca

    Nietzsches Traum

    »Nietzsches Traum« ist eine anspruchsvolle und unterhaltsame Tragikomödie um den Komponisten Richard Wagner und den Philosophen Friedrich Nietzsche, die im Stile einer mythologischen Göttererzählung umgesetzt wird.

  • Sigurd Blümcke: Wilhelm Busch weilt wieder unter uns

    Sigurd Blümcke

    Wilhelm Busch weilt wieder unter uns

    Wilhelm Busch, der große deutsche Humorist und Karikaturist, der die Besonderheiten der »ohlen Welt« mit spitzer Feder meisterhaft aufs Korn nahm, ist vom Himmel zur Erde »herabgebeamt« worden und weilt nunmehr wieder unter uns.

  • Laura Schönhärl: Die halbe Wahrheit

    Laura Schönhärl

    Die halbe Wahrheit

    »Wusstest du, dass der nahende Sommer ein Gefühl besitzt? Ich habe es gefühlt und ich möchte dir davon erzählen, dir, der du zwischen weißen, kalten Wänden sitzt und dich nach Gefühlen sehnst.« Laura Schönhärl fängt in ihren Kurzgeschichten sowohl negative Erfahrungen als auch das positive...