Literareon

Saskia Hofmann (Hrsg.): Die Literareon Lyrik-Bibliothek – Band 13

Saskia Hofmann (Hrsg.)

Die Literareon Lyrik-Bibliothek – Band 13

»Ja, viel kann Poesie, das Himmelskind.« Das wusste auch schon William Shakespeare. Und was die Poesie damals konnte, das kann sie auch heute noch. In allen Formen und Farben, Stimmungs- und Tonlagen, fasziniert und verzaubert sie uns damals genauso wie heute. Vielleicht mit dem Unterschied, dass Dichtung und Reim zum Glück keine formalen Grenzen mehr gesetzt sind. Kein Thema ist tabu, keine Versform zu verrückt, keine Wortneuschöpfung unmöglich. Ein Blick in die Medienwelt beweist: Das Gedicht ist ungebrochen populär. Die Zahl der Literatur- und Lyrikblogs steigt ständig.
Ein weiterer Beweis für die Kraft und Schönheit der Poesie ist dieser Lyrik-Band, den Sie in Händen halten. Auch für den mittlerweile 13. Band der Literareon Lyrik-Bibliothek haben wieder zahlreiche Dichter zur Feder gegriffen, um mit ihrer Poesie zu bewegen, zum Denken anzuregen, zu begeistern. Unsere Autoren präsentieren dabei alle Facetten und die ganze Vielfalt dieses wunderbaren Genres. Nicht nur erfahrene Poeten haben sich beteiligt, es sind auch viele Erstlinge von Nachwuchsautoren vertreten. So sollte für jeden etwas dabei sein: für den Romantiker, den Zyniker, den Optimisten wie den Pessimisten, den Träumer, den Realisten, den Avantgardisten und den Traditionalisten.
»In jedem tüchtigen Menschen steckt ein Poet und kommt beim Schreiben zum Vorschein, beim Lesen, beim Sprechen oder beim Zuhören«. Wir können Marie von Ebner-Eschenbach nur zustimmen, und sollte der Poet in Ihnen bisher noch versteckt gewesen sein, so könnte diese Anthologie vielleicht dabei helfen, ihn hervorzulocken. Also lassen Sie den Poeten in sich raus und senden Sie uns ihre eigenen Kreationen, damit unsere Lyrik-Bibliothek auch in Zukunft so aufregend bleibt. – So aufregend und vielseitig wie dieser Band, bei dessen Lektüre wir Ihnen von ganzem Herzen viel Freude wünschen!

  • broschiert: 172 Seiten
    Format: 21 x 13,5
    ISBN 978-3-8316-1581-0
    Erschienen: 20.03.2012

    28,00 €

    In den Warenkorb
Alle Bücher von Saskia Hofmann (Hrsg.)

Weitere Bücher von Saskia Hofmann (Hrsg.)

Ähnliche Bücher

  • Saskia Schymanski (Hrsg.): Die Literareon Lyrik-Bibliothek – Band 14

    Saskia Schymanski (Hrsg.)

    Die Literareon Lyrik-Bibliothek – Band 14

    Die Nachtigall (Theodor Storm) Das macht, es hat die Nachtigall Die ganze Nacht gesungen; Da sind von ihrem süßen Schall, Da sind in Hall und Widerhall Die Rosen aufgesprungen. Sie war doch sonst ein wildes Blut; Nun geht sie tief in Sinnen, Trägt in der...

  • Saskia Hofmann (Hrsg.): Die Literareon Lyrik-Bibliothek – Band 13

    Saskia Hofmann (Hrsg.)

    Die Literareon Lyrik-Bibliothek – Band 13

    »Ja, viel kann Poesie, das Himmelskind.« Das wusste auch schon William Shakespeare. Und was die Poesie damals konnte, das kann sie auch heute noch. In allen Formen und Farben, Stimmungs- und Tonlagen, fasziniert und verzaubert sie uns damals genauso wie heute.

  • Saskia Hofmann (Hrsg.): Die Literareon Lyrik-Bibliothek – Band 12

    Saskia Hofmann (Hrsg.)

    Die Literareon Lyrik-Bibliothek – Band 12

    »Poesie ist Wahrheit, die in Schönheit wohnt«, pries der schottische Schriftsteller Robert Gilfillan sein literarisches Lieblingsgenre. Auch heute noch übt Lyrik große Faszination aus. Wie kein anderes literarisches Genre vermag sie es, auf kleinem Raum viel zu sagen.

  • Anja Zimmermann (Hrsg.): Die Literareon Lyrik-Bibliothek – Band 11

    Anja Zimmermann (Hrsg.)

    Die Literareon Lyrik-Bibliothek – Band 11

    »Poesie ist Wahrheit, die in Schönheit wohnt«, pries der schottische Schriftsteller Robert Gilfillan sein literarisches Lieblingsgenre. Auch heute noch übt Lyrik große Faszination aus. Wie kein anderes literarisches Genre vermag sie es, auf kleinem Raum viel zu sagen.