Literareon

Erich J. Heindl: Hat die Menschheit Zukunft?

Erich J. Heindl

Hat die Menschheit Zukunft?

Die dominanten geistigen Strömungen des 19. Jahrhunderts als Auslöser der großen Katastrophen des 20. Jahrhunderts – und kein Ende

Was sind die Ursachen dafür, daß angesichts der globalisierten Weltwirtschaft und der vorhandenen Waffentechnik die Menschheit befürchten muß, ihren eigenen Untergang herbeizuführen? Wie war es möglich, daß gerade jene Völker der westlichen Zivilisation, denen das Christentum gepredigt wurde, durch diverse verderbliche Ideologien so viel Leid über die Menschheit gebracht haben?
Der Autor versucht anhand eines umfangreichen historischen und geistesgeschichtlichen Materials jene geistigen Voraussetzungen darzulegen, die das Zustandekommen dieser fatalen Entwicklung herbeigeführt haben, wodurch der christlichen Friedensreligion ein durchgreifend effektiver Einfluß bis heute versagt blieb. Im Hinblick auf den vorherrschenden Zeitgeist und eine notwendige Alternative stellt der Autor die Frage, ob die Menschheit Zukunft hat und welcher Handlungsbedarf unvermeidbar erscheint.
Das in allgemeinverständlicher Sprache geschriebene Buch bietet dem Leser durch umfangreiche Literaturhinweise zum Thema die Möglichkeit, sein Wissen beliebig zu vertiefen.
»Eine imponierende theologische Leistung!« (Eugen Biser)

  • broschiert: 506 Seiten
    Format: 22 x 17
    ISBN 978-3-8316-1263-5
    Erschienen: 23.08.2006

    32,00 €

    In den Warenkorb
Alle Bücher von Erich J. Heindl

Weitere Bücher von Erich J. Heindl

Ähnliche Bücher

  • Sonja Kessler: Herzoffen durchs Leben

    Sonja Kessler

    Herzoffen durchs Leben

    Wie schafft man es, negative Erfahrungen loszulassen und ein positives Grundgefühl zu entwickeln? Wie kann man inmitten der beengenden gesellschaftlichen Strukturen zu einer farbigen, lebendigen Wahrheit finden? Wie aktiviert man einen authentischen Gefühlsfluss und wie wird man sich der eigenen Liebesenergie bewusst? Über viele Jahre...

  • Monika Matter-Meier: Mein Weg mit Reiki

    Monika Matter-Meier

    Mein Weg mit Reiki

    Monika Matter-Meier musste von Kindesbeinen an zahlreiche Schicksalsschläge erleiden und brauchte lange, bis sie einen Partner fand, bei dem sie sich dauerhaft geborgen fühlen konnte. In ihrem Werk »Mein Weg mit REIKI« erzählt sie, wie ihr bereits in jungen Jahren das Kartenlegen geholfen hat, schwierige...

  • Wolfgang Herling: Die Masse ist es nicht

    Wolfgang Herling

    Die Masse ist es nicht

    Wie Einstein postuliert hatte und Astronomen schließlich bestätigen konnten, werden Lichtstrahlen gekrümmt, wenn sie Schwarze Löcher passieren. Eine gängige Erklärung für diese Krümmung ist es, dass sie durch die große Masse der Schwarzen Löcher verursacht wird.

  • Raphael Grolimund: Wie sag ich’s meinem Gott?

    Raphael Grolimund

    Wie sag ich’s meinem Gott?

    Im Gespräch die richtigen Worte zu finden, fällt uns nicht immer leicht. Das gilt umso mehr für das Gespräch mit Gott, für das Gebet. Wie spreche ich Gott an? Worum darf ich ihn bitten? Wie lange soll mein Gebet sein und wie soll ich es...