Literareon

Reiner Stolte: Historie der Stadt München – The History of the Town of Munich

Reiner Stolte

Historie der Stadt München – The History of the Town of Munich

Von Kaiser Barbarossa über Simplicissimus und Thomas Mann bis Kunstpark Ost, von der Zerstörung der Freisinger Zollbrücke über den Schäfflertanz und Lola Montez bis zum unsterblichen OB Ude.
Witziger ist Münchner Stadtgeschichte wohl kaum erzählt worden. Zeichner und Texter Reiner Stolte stellt nun seine »Historie der Stadt München« vor: Auf 72 durchgehend farbig illustrierten Seiten erfährt der weitgereiste Tourist ebenso wie die alteingesessene Münchnerin alles Wissenswerte über die Entstehung und den Werdegang des Millionendorfs – immer standesgemäß begleitet und launig kommentiert von Wasti, dem Stadtführer-Dackel.
Urviech Reiner Stolte – allen jungen und junggebliebenen Krimifans als Illustrator von TKKG bekannt – veröffentlichte unter anderem schon den erfolgreichen Wiesn-Comic »Die Geschichte vom Münchner Oktoberfest – The History of the Munich Oktoberfest«.
Damit auch Preußen und andere Ausländer mitkommen, ist auch »The History of the Town of Munich« zweisprachig – deutsch und englisch – angelegt. »It’s tapped! – Ozapft is!

  • broschiert: 72 Seiten
    Format: 28 x 18
    ISBN 978-3-8316-1241-3
    Erschienen: 31.01.2006

    12,00 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb
Alle Bücher von Reiner Stolte

Weitere Bücher von Reiner Stolte

  • Reiner Stolte: Die Geschichte vom Münchner Oktoberfest – The History of the Munich Oktoberfest

    Die Geschichte vom Münchner Oktoberfest – The History of the Munich Oktoberfest

    Mehr erfahren

Ähnliche Bücher

  • Arezo Schakeri Mohseni, Seyed Abolfazl Taheri: Der Triumph der Seele

    Arezo Schakeri Mohseni, Seyed Abolfazl Taheri

    Der Triumph der Seele

    Seit einer Ewigkeit werden Tage zu Nächten und Sorgen zu Leid. Wir haben uns in der Zeit verloren und das Leben zieht an uns vorbei. Unsere Ohren haben viel gehört und unsere Lippen wollten vieles sagen und doch sind sie stumm geblieben.

  • Enrico Danieli: 66 Plaquetten mit Pirouetten

    Enrico Danieli

    66 Plaquetten mit Pirouetten

    Mit offenen Augen durch die Welt gehen – das hat der Autor dieses Buches getan. Mit seinen Lesern teilt er in diesem Werk 66 Aufnahmen von Schriften, Symbolen und Schildern, die ihm dabei begegnet sind.

  • Paul Hofmann: 2084

    Paul Hofmann

    2084

    In einer nicht allzu fernen Zukunft, nachdem die alteingesessenen politischen Parteien in Österreich durch ständiges Taktieren und einen Mangel an Ideen zur Lösung bestehender Probleme die Zustimmung der meisten Wähler verloren haben, formiert sich eine neue Partei, die verspricht, alles besser zu machen, als dies...

  • Friederike Brunst: Märchen-Leporello

    Friederike Brunst

    Märchen-Leporello

    Ein lyrisches Ich nimmt den Leser mit auf eine Reise durch seine Gefühlswelt. Es spricht seinen Geliebten bzw. seine Geliebte direkt an. Wiederholungen lenken den Blick auf die wesentlichen Botschaften der Geschichte, die in Gedichtform erzählt wird.