Literareon

Christine Matouschek: Frontal

Christine Matouschek

Frontal

Dieser bissigen Satire kann man sich nicht entziehen! Mit Witz und ihrem ganz persönlichen Stil bringt Christine Matouschek ihre Lebenserfahrungen auf den Punkt. Sie schöpft aus einem reichen Erfahrungsschatz, den sie im Beruf und im Umgang mit Menschen gesammelt hat, und bringt den Lesern ihre Beobachtungen mit trockenem Humor nahe. Dabei nimmt sie Führungskräfte aufs Korn, ficht verbale Schlachten mit Kindern und Schwiegermüttern aus oder sinniert über Zeit und zwischenmenschliche Beziehungen. Allem haftet ein Hauch von Philosophie an, mit der sie die Rätsel hinter dem Gewöhnlichen zu entschlüsseln versucht.
Vielfältige Geschichten, die zum Schmunzeln verführen.

Weitere Informationen unter www.christine-matouschek.de

  • broschiert: 96 Seiten
    Format: 19 x 12
    ISBN 978-3-8316-1233-8
    Erschienen: 30.11.2005

    7,95 €

    In den Warenkorb

Über den Autor

Christine Matouschek wurde 1946 in Geisenfeld/Ilm geboren. Abgebrochenes Sozialpädagogikstudium. Gelernte Bankkauffrau und bis 2004 Bankdirektorin.
Tätigkeitsschwerpunkte waren Kommunikation, Veranstaltungsmanagement, Geschäftsführung eines Gremiums für Leitende Angestellte.
Seit 2004 Studium der Theaterwissenschaft in München und Arbeit an weiteren Büchern sowie im Bereich Fotodesign.

Alle Bücher von Christine Matouschek

Weitere Bücher von Christine Matouschek

Ähnliche Bücher

  • Christine Matouschek: Frontal 4

    Christine Matouschek

    Frontal 4

    »Schön ist anders« heißt eine der Geschichten von Christine Matouschek in »Frontal 4«. Der Titel passt auch zu dem Rest des letzten Teils ihres literarischen Satire-Quartetts. Denn die ungeschminkten Wahrheiten, die die Münchner Autorin schreibt, sind selten schön, aber immer packend.

  • Gabriele Hauser: Der Chemo-Cocktail-Cartoon

    Gabriele Hauser

    Der Chemo-Cocktail-Cartoon

    »Mit ihrem Chemo-Comic gibt uns Gabriele Hauser tiefen Einblick in ihre schweren Stunden, Ängste und Belastungen in und aus ihrem Leben mit Krebs. Gleichzeitig entlastet er uns, den Betrachter, weil er erlaubt, an Stellen mit-zu-lachen, an denen wir bislang nur die Möglichkeit sahen, mit-zu-leiden.« (aus...

  • Reiklafiera: Sex beim Laufen

    Reiklafiera

    Sex beim Laufen

    Reiklafiera erzählt von ihren Erfahrungen beim Laufen. Persönlich, ehrlich und witzig beschreibt sie ihr Leben rund um das Laufen. So geht sie auch darauf ein, wie sich Sport mit einem Beruf und Hausarbeit unter einen Hut bringen lässt oder wie schwierig es für eine Frau...

  • Irene Busch: Volltreffer – heitere Satiren

    Irene Busch

    Volltreffer – heitere Satiren

    Was hat Fußball mit Stierkampf und Boxen zu tun? Warum ist Pink zauberhaft und was ist der Unterschied zwischen einem Künstler und einem Trottel? Diese heiteren Satiren eignen sich für trübe oder dunkle Stunden, fürs Krankenbett oder einfach nur zum Abschalten, wenn leichte Kost gewünscht wird.