Literareon

Denise Remisberger: Vor der Wahl kommt die Ausmistung

Denise Remisberger

Vor der Wahl kommt die Ausmistung

Welche Frau hat sich nicht schon einmal gewünscht, den Mann ihres Lebens zu finden? Auch die 30-jährige Anna ist auf der Suche nach ihrem Traumprinzen und muss wie so oft dabei auch erst einmal ein paar Frösche küssen. Auf der Jagd nach ihrem Liebesglück erhält die spirituelle Anna außerdem Unterstützung von der Koboldin Gertrude, die in einem Pflanzenkorb in ihrer Wohnung haust und ihr immer wieder gutgemeinte Ratschläge gibt. Zu guter Letzt gibt es wie erhofft ein Happy End und Anna ist mit ihrer neuen Beziehung rundum zufrieden.

  • broschiert: 52 Seiten
    Format: 19 x 12
    ISBN 978-3-8316-1188-1
    Erschienen: 12.01.2005

    9,95 €

    In den Warenkorb

Über den Autor

Denise Remisberger, Jahrgang 1967, ist Übersetzerin, Kunstmalerin, Autorin und mediale sowie psychologisch-astrologische Beraterin.
Artikel, Künstlerporträts, Gedichte, Kurzgeschichten, Kunstbild-Kurzbeschreibungen und das Buch »Suche Frosch mit Krone« wurden bisher veröffentlicht. Die Autorin schreibt an ihrem dritten Buch, »Ein beabsichtigter Mord mit unbeabsichtigten Folgen«.
Mittlerweile hat sie ihr Augenmerk von den Kiffern auf die Fahnder verschoben und findet die auch ganz süss. Auch sie lungern gerne in Bars und auf Spazierwegen herum, vielleicht nicht immer mit ihr, aber auf alle Fälle wegen ihr.

Alle Bücher von Denise Remisberger

Weitere Bücher von Denise Remisberger

Ähnliche Bücher

  • Marylin Anny Taylor: Süsse Sehnsucht (Band I von III)

    Marylin Anny Taylor

    Süsse Sehnsucht (Band I von III)

    Mit diesem prickelnden Buch wünsche ich jeder Frau, die diese Geschichten liest, dass sie sich von Herzen schön, liebenswert, gestärkt aus sich selbst heraus fühlt, dass sie nicht den Urteilen der Umwelt zu viel Raum gibt und eine generell positive, lebensbejahende Einstellung zu sich und...

  • Reinhard Brecko: 71 Tage der blauen Einsamkeit

    Reinhard Brecko

    71 Tage der blauen Einsamkeit

    In tagebuchartiger Form erzählt Reinhard Brecko von seinen 71 Tagen auf einem Segelboot. Immer wieder blickt er dabei zurück auf sein Leben und verdichtet dieses in der Reise, die er gerade erlebt.

  • Manfred Reichenbächer: Dorfgeschichten aus anderthalb Jahrhunderten

    Manfred Reichenbächer

    Dorfgeschichten aus anderthalb Jahrhunderten

    Mit Witz und Wortgewalt erzählt Manfred Reichenbächer Anekdoten aus dem Leben seiner Vorfahren. Dabei lässt er die Vergangenheit durch seine detailverliebten Beschreibungen aufblühen und macht Geschichten des Alltags zu wirklich unterhaltsamer Lesekost.

  • Raffael Ott: Gefängnis der Seele

    Raffael Ott

    Gefängnis der Seele

    Eine Familie verläuft sich im Wald und befindet sich auf einmal in tödlicher Gefahr. Ein Mann sieht Dinge, die er eigentlich nicht sehen sollte. Aus einem Urlaub wird ein Kampf um Leben und Tod.