Literareon

Reiner Stolte: Die Geschichte vom Münchner Oktoberfest – The History of the Munich Oktoberfest

Reiner Stolte

Die Geschichte vom Münchner Oktoberfest – The History of the Munich Oktoberfest

Witziger ist die Geschichte des Oktoberfests wohl selten erzählt worden: Von 1810 bis heute; auf 60 farbigen Seiten – durchgehend deutsch/englisch (und durchaus bajuwarisch gefärbt) – erfährt sowohl der alteingesessene Münchner und der Zuagroaste als auch der frisch eingetroffene Wiesntourist alles Wissenswerte über das Oktoberfest. Auf jeder Seite, bei jedem Detail spürt man, dass Reiner Stolte sein Handwerk versteht und seine langjährigen Erfahrungen als Cartoonist und Illustrator (unter anderem für die Sesamstraße, TKKG und Playboy) umzusetzen weiß.

  • Drahtheftung: 64 Seiten
    Format: 26 x 18
    ISBN 978-3-8316-1168-3
    Erschienen:

    9,90 € (Preisbindung aufgehoben)

    In den Warenkorb
Alle Bücher von Reiner Stolte

Weitere Bücher von Reiner Stolte

  • Reiner Stolte: Historie der Stadt München – The History of the Town of Munich

    Historie der Stadt München – The History of the Town of Munich

    Mehr erfahren

Ähnliche Bücher

  • Friederike Brunst: Märchen-Leporello

    Friederike Brunst

    Märchen-Leporello

    Ein lyrisches Ich nimmt den Leser mit auf eine Reise durch seine Gefühlswelt. Es spricht seinen Geliebten bzw. seine Geliebte direkt an. Wiederholungen lenken den Blick auf die wesentlichen Botschaften der Geschichte, die in Gedichtform erzählt wird.

  • Arezo Schakeri Mohseni: In der Pracht der Liebe

    Arezo Schakeri Mohseni

    In der Pracht der Liebe

    In der Pracht der Liebe ist der Bettler König. In der Pracht der Liebe ist das Paradies im Herzen verborgen. In der Pracht der Liebe ist das Herz das Juwel, auch wenn es zerbrochen ist.

  • Anna Maria Christine Berthel: Der Weg durch die Zeit

    Anna Maria Christine Berthel

    Der Weg durch die Zeit

    Christine Berthel besitzt das Zweite Gesicht. Und mit dessen Hilfe nimmt sie den Leser mit auf eine Reise durch die Vergangenheit: Durch fünf Leben, bis ins alte Babylon zurück, führen mosaikhafte Erinnerungen an verlorene Menschen, alte Gefühle, an Orte, die sie einst Heimat nannte, und...

  • Andreas Weng: Amour Liberté

    Andreas Weng

    Amour Liberté

    Wie das Leben spielt im Fluss kleiner und großer Geschehnisse, sind autobiographische Legenden in eine germanische Familiensaga gekleidet. Dieses Buch ist ein leidenschaftlicher Appell für Menschlichkeit. Es beklagt den Missbrauch theistischer Werte und beschwört die Freiheit des Einzelnen zum Wohle der Gemeinschaft.