Literareon

Erich Wahrendorf: Predigten in Braunau

Erich Wahrendorf

Predigten in Braunau

Die »Predigten in Braunau« sind im Zeitraum zwischen 1973 und 2000 in der ev. Kirche in der gleichnamigen Stadt in Oberösterreich an der Grenze zu Deutschland gehalten worden. Ihre Themen umspannen ein breites Spektrum geistlicher und ethischer Fragen: Wie kann ich zu Gott kommen? Mythos und Wahrheit! Worin besteht die Einzigartigkeit Jesu? Wie steht es um den zweiten verlorenen Sohn in dem bekannten Gleichnis? Was ist die geistliche Waffenrüstung? Der ungläubige Thomas. Wie wirken Versuchung und Anfechtung? Wie ist die Geschichte vom Sündenfall zu deuten und wie die vom Turmbau zu Babel? Aber auch auf eschatologische Fragen: Was ist ewige Leben? Welche Rolle spielt Israel in der Endzeit? geht der Verfasser ein. Jeder, der an Fragen des christlichen Glaubens interessiert ist, aber auch jeder, der diesem Glauben skeptisch gegenübersteht, wird in dem Buch eine Fülle von Anregungen finden, die ihn stärken, aber vielleicht auch zum Widerspruch reizen können.

  • broschiert: 312 Seiten
    Format: 21 x 14,8
    ISBN 978-3-8316-1020-4
    Erschienen: 20.01.2001

    19,80 €

    In den Warenkorb

Über den Autor

Erich Wahrendorf, geb. 1934 in München, Abitur am dortigen Theresiengymasium und anschließend Studium der Fächer Deutsch, Geschichte und Erdkunde für das höhere Lehramt an der Ludwigs-Maximilians-Universität (LMU) in München. Nach Abschluß der Referendarzeit von 1960 bis 1997 Lehrer am später so genannten Tassilo-Gymnasium in Simbach a. Inn. Dort Unterricht außer in den oben angeführten Fächern auch in Sozialkunde, ev. Religion und Ethik. Von 1963 bis 1986 im Vorstand der VHS Simbach a. Inn und seit 1973 Lektor an der ev. Kirche in Braunau a. Inn. Seit 1985 verheiratet mit Martha Wahrendorf, geb. Nußbaumer.

Alle Bücher von Erich Wahrendorf

Weitere Bücher von Erich Wahrendorf

Ähnliche Bücher

  • Sonja Kessler: Herzoffen durchs Leben

    Sonja Kessler

    Herzoffen durchs Leben

    Wie schafft man es, negative Erfahrungen loszulassen und ein positives Grundgefühl zu entwickeln? Wie kann man inmitten der beengenden gesellschaftlichen Strukturen zu einer farbigen, lebendigen Wahrheit finden? Wie aktiviert man einen authentischen Gefühlsfluss und wie wird man sich der eigenen Liebesenergie bewusst? Über viele Jahre...

  • Monika Matter-Meier: Mein Weg mit Reiki

    Monika Matter-Meier

    Mein Weg mit Reiki

    Monika Matter-Meier musste von Kindesbeinen an zahlreiche Schicksalsschläge erleiden und brauchte lange, bis sie einen Partner fand, bei dem sie sich dauerhaft geborgen fühlen konnte. In ihrem Werk »Mein Weg mit REIKI« erzählt sie, wie ihr bereits in jungen Jahren das Kartenlegen geholfen hat, schwierige...

  • Wolfgang Herling: Die Masse ist es nicht

    Wolfgang Herling

    Die Masse ist es nicht

    Wie Einstein postuliert hatte und Astronomen schließlich bestätigen konnten, werden Lichtstrahlen gekrümmt, wenn sie Schwarze Löcher passieren. Eine gängige Erklärung für diese Krümmung ist es, dass sie durch die große Masse der Schwarzen Löcher verursacht wird.

  • Raphael Grolimund: Wie sag ich’s meinem Gott?

    Raphael Grolimund

    Wie sag ich’s meinem Gott?

    Im Gespräch die richtigen Worte zu finden, fällt uns nicht immer leicht. Das gilt umso mehr für das Gespräch mit Gott, für das Gebet. Wie spreche ich Gott an? Worum darf ich ihn bitten? Wie lange soll mein Gebet sein und wie soll ich es...